facebook Twitter
pic1

Partner

RuV
Uvex
Marstall Premium Pferdefutter
Equistro
AG Süddeutscher Hengsthalter
Horse-Gate
Reiterjournal
horsetelex

Veranstaltungen

Süd-Termine

Südpferde-App

Südpferde-App Die kostenfreie Südpferde App mit Süd-News, allen Terminen, Auktionspferden und vielem mehr.
» itunes appstore » Google Play Appstore


6. Februar 2017

Neuer Elitehengst und Prämienhengste ausgezeichnet


Als Vize-Bundeschampion beendete Marc Cain mit Hermann Gerdes seinen Auftritt im Finale der dreijährigen Hengste in Warendorf 2016. Der Millennium-Don Primero-Sohn seht im Besitz des Gestütes Sprehe. Sein Züchter Ulrich Vité erhielt anlässlich der Ehrung seines Zuchtproduktes aus den Händen von Karl-Heinz Bange und Wolf Lahr als Züchter des erfolgreichsten DSP-Hengstes auf den Bundeschampionaten die goldene Plakette der FN überreicht.



Mit der DSP-Prämie ausgzeichnet ist der amtierende Süddeutsche Champion Boss Hoss (v. Belissimo – Romanov Blue hors). Tobias Galmbacher von der gleichnamigen Station in Umpfenbach erwarb Boss Hoss als Fohlen auf der Elite-Fohlenauktion in Nördlingen. Drei Jahre später war Boss Hoss mit Dr. Katja Galmbacher gefeierter Süd-Champion auf der Kaiserwiese! Boss Hoss stammt aus der Zucht von Erwin Mayr.



Der in München 2014 gekörte Totilas-Sohn Topas vom Gestüt Birkhof in Donzdorf erhielt für seine Qualifikation unter Nicole Casper für das Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurpferde ebenso den Titel DSP-Prämienhengst. Züchter des Hengstes sind Simone und Martin Meder.



Auch das Gestüt Bonhomme in Havel freut sich über seinen neuen Prämienhengst: DSP Quindale. Der Sohn des DSP-Elitehengstes Quaterback aus einer Mutter von Samarant, qualifizierte sich für das Bundeschampionat. Stolze Züchterin des Hengstes ist Heike Fischer. Sechster im Bunde der neuen DSP-Prämienhengste ist der ehemalige bayerische Landbeschäler Bossanova. Der Sohn des Boston aus einer Mutter von Sterntänzer stammt aus der Zucht von Marion Grünwald. Bossanova war 2015 Süddeutscher Dressurpferde-Vizechampion und qualifiziert für das Bundeschampionat mit Friederike Schulz-Wallner. Der Hengst steht nun im Besitz des Gestütes Westfalenhof.



Und zum guten Schluss, des viel gelobten Gala-Abends, kürten die Süddeutschen Pferdezuchtverbände ihren zweiten Elitehengst: Auf Quaterback folgte der Körsieger der Hengsttage 2007, Don Diamond. Der gefeierte Körsieger ist unter seiner Ausbilderin Nicole Casper bis Grand-Prix erfolgreich und hat darüber hinaus auch züchterisch sehr positiv gewirkt und die hohen Anforderungen an den DSP-Elitetitel als Vererber mehr als erfüllt. Der Diamond Hit – Carolus I-Sohn ist nach wie vor auf dem Gestüt Birkhof in Donzdorf zu Hause und wurde anlässlich der Prämienehrung in einem Deja-Vu präsentiert: Matthias Schepper, der mit ihm die Ehrenrunde vor zehn Jahren als Körsieger trabte, holte mit dem dreizehnjährigen Dunkelfuchs die Eliteschärpe ab. Zur Ehrung des 2. DSP-Elitehengstes sang Jasmin Nopper, einmal mehr die DSP-Hymne.