facebook Twitter
pic1

Partner

RuV
Uvex
Marstall Premium Pferdefutter
Equistro
AG Süddeutscher Hengsthalter
Horse-Gate
Reiterjournal
horsetelex

Veranstaltungen

Süd-Termine

31. August bis 3. September
DKB-Bundeschampionate

 

24. September
DSP-Fohlenauktion Last Chance

 

2. Oktober
Süddt. Haflingerkörung mit Championat München/Riem

 

4. bis 6. November
Süddt. Sattelkörung u. Reitpferdeauktion Marbach

 

24. bis 26. November
5. DSP-Körung Neustadt-Dosse

 

26./27. November
Süddt. Freispringchampionat Röhlingen

 

26. bis 29. Januar 2017
14. Hengsttage des Deutschen Sportpferde München/Riem

 

Südpferde-App

Südpferde-App Die kostenfreie Südpferde App mit Süd-News, allen Terminen, Auktionspferden und vielem mehr.
» itunes appstore » Google Play Appstore
8. August 2016

Die PSA-Finalisten 2016 stehen fest!

Die Finalisten der PSA-Tour 2016 stehen fest. Hier finden Sie den Endstand der Tour nach der letzten Qualifikation in Killingen:

 Endstand - Qualifizierte für das Finale (gelb unterlegt)

Jetzt heißt es für alle Finalisten die in Donaueschingen antreten wollen - Nennen!

> Endstand PSA-Tour nach Killingen

10. März 2016

PSA-Tourdaten 2016

Packt sie aus! - Eine klare Aufforderung unter der schon seit sieben Jahren eine Serie für vierjährige Springpferde auf A-Niveau aus den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden angeboten wird. Nach den erfolgreichen Vorjahren wird die PSA-Tour auch in diesem Jahr stattfinden. Die Termine der Tour für 2016 stehen fest fest. Es werden 2016 fünf Qualifikationsprüfungen und im Rahmen der Süddeutschen Championate eine Qualifikation mit Wildcards ausgetragen. Unser besonderer Dank gilt den treuen Sponsoren der Tour, die auch 2016 wieder mit im Boot sind.

Die Tourdaten 2016:

 

Datum:

Ort:

Sponsor:

Qualifikationen:

 

 

 

 

 

2./3. Juli

Tübingen (Quali)

Haupt- und Landgestüt Marbach

23./24. Juli

Albführen (Quali)

Gestüt Grenzland

23./24. Juli

Nördlingen (wild cards)

FBW

6./7. August

Leutkirch-Haid (Quali)

Hofgut Albführen

13./14. August

Oberderdingen (Quali)

Gestüt Dobel

20./21. August

Killingen bei Ellwangen (Quali)

Dr. Peter Pongs,

Unterschneidheim

Finale:

 

 

16. September

Donaueschingen

Fam. Andrè und der FBW

 

Im großen Finale im Schlosspark in Donaueschingen sind die besten 18 Paare aus den Qualifikationen startberechtigt. Dies sind die Sieger der Qualifikationsprüfungen sowie die weiteren 10 punktbesten Pferde. Die Punkte errechnen sich aus den Platzierungen: 15 Punkte für den Zweitplatzierten, 13 Punkte für den Drittplatzierten, 12 Punkte für den Viertplatzierten, 11 Punkte für den Fünftplazierten usw. jeder Qualifikationsprüfung. Durch einen Sieg qualifizierte Pferde können an weiteren Qualifikationen teilnehmen, punkten dann aber nicht mehr.

In Nördlingen im Rahmen des Süddeutschen Championates der vierjährigen Springpferde wird nicht um Punkte geritten, sondern die drei Besten erhalten direkte Wildcards für das Finale in Donaueschingen.

 

Im Finale wird um 2000 Euro geritten

Reizvoll an dieser Tour ist, dass die vierjährigen Pferde sich nicht mit älteren Pferden messen müssen, sondern nur in ihrer Altersklasse gegeneinander antreten. Die Resonanz in den vergangenen Jahren war eindrucksvoll – 40 bis 50 verschiedene Pferde wurden in den PSA-Prüfungen gezeigt. Strahlender Siegerin im Finale in Donaueschingen 2015 welches jedes Jahr von Familie André und dem FBW gesponsert wird, war die Württemberger Stute Charlene vorgestellt von Nicole Ostermann. Mit einer Wertnote von 8,4 setzten sie sich an die Spitze des Feldes. Die Tochter des Cristallo II aus einer Mutter von Heraldik xx ist aus der Zucht und im Besitz von Rolf Rittmann. Das Finale war vom Veranstalter am Freitagnachmittag zuschauerwirksam platziert und von den internationalen Reitern mit großem Interesse verfolgt worden.

Die Pferde der Tour mit dem jeweiligen Punktestand werden immer aktuell hier veröffentlicht.

 


 

20. September 2015

PSA-Tour: Charlene und Nicole Ostermann siegen

Die Siegerin der PSA-Tour 2015 steht fest: Im Finale in Donaueschingen, welches von Familie Andre und dem FBW gesponsert wurde, setzte sich Charlene vorgestellt von Nicole Ostermann mit der Wertnote von 8,4 an die Spitze des Feldes. Die Tochter des Cristallo II aus einer Mutter von Heraldik xx ist aus der Zucht und im Besitz von Rolf Rittmann.

Auf Rang zwei platzierte die mitunter wohl erfolgreichste PSA-Tour Reiterin Nicole Ostermann ihr zweites Pferd: Den Coolman K-Sohn Carlos im Besitz des Hengsthalters Leonhard Diez. Auch auf Rang drei platzierten sich zwei Württemberger: Zum einen Cornflake mit Uwe Carstensen, der im Finale mit drei Pferden am Start war. Cornflake ist ein Sohn des Chucas, dessen Besitzerin auch Züchterin von Cornflake ist: Dr. Brigitte Seemann. Zum anderen galoppierte Mario Walter mit seinem eigenen Zuchtprodukt, der Stute Cora de la Rosa W, einer Tochter des Caricco aus einer Mutter von Corofino II, ebenfalls mit 8,1 auf Rang drei. 

Ergebnisliste: http://www.chi-donaueschingen.de/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=654

17. September 2015

PSA-Finale morgen um 14.30 Uhr



Das große Finale der PSA-Tour für vierjährige Pferde aus den DSP-Zuchtgebieten findet morgen um 14.30 Uhr im Schlosspark zu Donaueschingen statt. Am Start, des von Familie Andre gesponserten Finales werden die 18 besten Pferde der Tour erwartet, darunter die Süddeutsche Championesse Clever Girl mit Tobias Bachl. Allein 14 Pferde kommen aus dem Zuchtgebiet Baden-Württemberg. Das Finale der PSA-Tour wird unter den Talent-Scouts im Springsport sehr hoch gehandelt und zahlreiche Hoffnungen wechselten in den Vorjahren während oder nach dem Turnier in Donaueschingen den Besitzer. Live kann das Finale auf www.clipmyhorse.de verfolgt werden. Starter- und Ergebnislisten: www.chi-donaueschingen.de

> Teilnehmer Finale 2015

20. August 2015

PSA-Tour: Die Finalisten 2015


Nach Abschluss der Qualifikationsprüfungen haben sich die Qualifikationssieger sowie die in der Punkteliste gelb markierten Pferde  für das Finale im Schlosspark zu Donaueschingen qualifiziert:

Platz Pferd Ges.
1 Choice 21 37
2 Quintus 148 36
3 Cyrabelle 30
3 Cornflake 10 30
5 Carlos 735 27
6 PBM Cortexa 22
7 Lady Ros 19
8 King of Queens  13
8 Caillou 45 13
8 Cooper RW 13
8 Ciacomax 13
12 Qui Lasly L 12
13 Catalunya 3 11
13 Lavinia 232 11
13 Calli's Cadeau 11
13 Qu 11
17 Cassandra 358 10
17 Quirino G 10
19 Golan 139 8
20 Canabis 3 7
21 Asmana 6
21 Champ of Classic 2 6
21 Quando 53 6
24 Clover 13 5
24 Chipiona 3 5

 

Im Finale im Schlosspark in Donaueschingen sind die besten 18 Paare der Qualifikationen startberechtigt. Dies sind die Sieger der Qualifikationsprüfungen sowie die weiteren 10 punktbesten Pferde. Die Punkte errechnen sich aus den Platzierungen: 15 Punkte für den Zweitplatzierten, 13 Punkte für den Drittplatzierten, 12 Punkte für den Viertplatzierten, 11 Punkte für den Fünftplazierten usw. jeder Qualifikationsprüfung. Durch einen Sieg qualifizierte Pferde können an weiteren Qualifikationen teilnehmen, punkten aber nicht mehr.

In Nördlingen wird nicht um Punkte geritten, sondern die drei Bestbewerteten erhalten wildcards fürs Finale in Donaueschingen.

 

 

> Liste der teilnehmenden Pferde PSA-Tour 2015

PSA-Final-Paare 2015

Folgende Pferde sind bereits fest für das Finale der PSA_Tour qualifiziert, da sie entweder eine Qualifikationsprüfung gewonnen bzw. eine der drei Wild-Cards von Nördlingen errungen haben:

 

Final-Paare 2015 qualifiziert über Sieg bzw. Wildcards in Nördlingen

Datum Pferd Reiter Note
       
Tübingen Ciarra Eva Groh 8,2
Schopfheim ausgefallen    
Nördlingen Clever Girl Brian Klimutta 8,6
  Belvedere Simon Schlachter 8,4
  Cora de la Rosa W Mario Walter 8,3
Leutkirch Cornetto AG Stefanie Görlich 8,3
Oberderdingen Charlene Nicole Ostermann 8,7
Killingen Concolor Uwe Carstensen 8,5
 

 



12. Januar 2015

9. PSA-Tour für vierjährige Springpferde: Packt sie aus!

Zum neunten Mal findet in der kommenden Freiluftsaison die PSA-Tour (Packt sie aus) für vierjährige Springpferde auf A-Niveau statt. Teilnehmen können an dieser Tour, die aus sechs Qualifikationsprüfungen und der Chance auf drei Wild-Card-Gewinne bei den Süddeutschen Championaten vom 22. bis 26. Juli 2015 in Nördlingen besteht, vierjährige Pferde, die in einem der fünf Süddeutschen Pferdezuchtverbände registriert sind. Das Finale der Tour, an dem die Sieger der Qualifikationsprüfungen, sowie die drei Wild-Card-Gewinner von Nördlingen und die punktbesten neun Pferde der Qualifikationsprüfungen teilnehmen dürfen, wird beim internationalen Springturnier in Donaueschingen ausgetragen. Hier wird das Finale um den Toursieg 2015 am Freitag, dem 18. September, vor großartiger Kulisse mit internationalen Reitern und Zuschauern, ausgeritten.

 

Stolz sind die begeisterten Sponsoren, die überwiegend seit Tourbeginn an im Boot sind, auf den Vorjahressieger: Kein geringerer als Philipp Weishaupt, steuerte den vierjährigen Süd-Champion Con Dition zum Sieg im Schlosspark. Das Finale, bei dem um 2000 Euro Gewinngelder geritten wird, sponsert seit Jahren die Familie Andre und der FBW, der Verein zur Förderung des Reitsports mit baden-württembergischen Pferden. Sponsoren der Qualifikationsprüfungen sind das Haupt- und Landgestüt Marbach, das Gestüt Grenzland, Eckhard Laux, Hofgut Albführen, das Gestüt Dobel und Dr. Peter Pongs.

Seit acht Jahren hatte der ausscheidende baden-württembergische Zuchtleiter Gert Gussmann als Ideengeber und Tour-Manager fungiert, sein Posten wird ab der 9. Auflage von seiner Nachfolgerin Dr. Carina Krumbiegel übernommen.

 

Die Qualifikationsprüfungen 2015:

4./5. Juli              Tübingen

4./5. Juli              Schopfheim

26. Juli                 Nördlingen – Süddt. Championate Wild-Cards

1./2. August       Leutkirch-Haid

8./9. August       Oberderdingen

15./16. August   Killingen (bei Ellwangen)

Finale

18. September  Donaueschingen

 

Tour-Modalitäten

Im Finale im Schlosspark in Donaueschingen sind die besten 18 Paare der Qualifikationen startberechtigt. Dies sind die Sieger der Qualifikationsprüfungen sowie die weiteren 10 punktbesten Pferde. Die Punkte errechnen sich aus den Platzierungen: 15 Punkte für den Zweitplatzierten, 13 Punkte für den Drittplatzierten, 12 Punkte für den Viertplatzierten, 11 Punkte für den Fünftplazierten usw. jeder Qualifikationsprüfung. Durch einen Sieg qualifizierte Pferde können an weiteren Qualifikationen teilnehmen, punkten aber nicht mehr.

In Nördlingen wird nicht um Punkte geritten, sondern die drei Bestbewerteten erhalten wildcards fürs Finale in Donaueschingen.

 

 

21. September 2014

PSA-Finale 2014: Süd-Champion Con Dition siegt

Spannend war das Finale der PSA-Tour 2014: Der Süddeutsche Champion der vierjährigen Springpferde 2014 aus der Zucht und im Besitz von Josef Weishaupt sollte beim Finale in Donaueschingen starten. Leider war Sohn Maximilian Weishaupt verhindert und konnte seinen Champion nicht in Donaueschingen vorstellen. Kein Problem dachte sich Vater Weishaupt, es gibt ja noch Sohn Philipp, der bereits den Vater von Con Dition, den Chello I-Sohn Con Chello zum Sieg beim Bundeschampionat 2010 geritten hatte. Warum also nicht Con Dition mit Philipp, der sowieso mit dem Stall Beerbaum in Donaueschingen vor Ort ist, an den Start bringen und fuhr mit seinem Zuchtprodukt zum Finale in den Schwarzwald. Dort nahm Philipp Weishaupt, amtierender Champion der Berufsreiter und Nationenpreisreiter, erstmals im Sattel von Con Dition Platz und steuerte den braunen Bayern-Wallach souverän zum Sieg! Mit einer Wertnote von 8,2 setzten die Richter Stefanie Müller, K. van Wees und Jaqueline Schmieder das Paar an die Spitze des Feldes. Sponsor Volker André und Wolfgang Koppensteiner, Vorsitzender des FBW (Verein zur Förderung des Reitsports mit baden-württembergischen Pferden), freuten sich, solch einen prominenten Reiter zum Sieg in der PSA-Tour gratulieren zu dürfen.

 

Dicht auf den Fersen des Siegers waren der Con Spirito-Candillo-Sohn Crash aus der Zucht von Karl-Frieder Leber und der Congress-Sohn Carolus Magnus. Beide Paare, der Württemberger Crash mit Alexander Kern im Sattel und im Besitz von Wolfgang Koppensteiner sowie der Bayernhengst Carlous Magnus aus der Zucht von Ferdinand Sanladerer vorgestellt von Detlef Kaiser jun. setzten die Richter mit einer Endnote von 8,2 auf den zweiten Platz. Stolze Besitzer des Hengstes Carolous Magnus sind Helmut und Rudolf Koller.

 

Ergebnisliste PSA-Finale 2014

 

> Teilnehmende Pferde PSA-Tour 2014

5. Juli 2014

PSA-Sieger - direkt qualifiziert für das Finale

Quali-Ort Datum Pferd Reiter Note
Viernheim 21./22.06.14
Foreolan
Mathias Böhm 7,5
Tübingen 4./6.07.14 Chaplin 103 Marcus Rieger 8,2
Epfendorf 12./13.07.14 Crash 21 Alexander Kern 8,4
Nördlingen - WC 1 25./27.07.14 Con Dition Maximilian Weishaupt 8,5
Nördlingen - WC 2   Carolus Magnus Deltef Kaiser jun. 7,9
Nördlingen -WC 3   Quarello 2 Mario Walter 7,8
Nördlingen - WC 4   Laptop 26 Mario Walter 7,8

Großzimmern

1./3.08.14 Chalcedon Hartwig Bendel 8,5
Oberderdingen 8./10.08.14 Orange Otto Eva Vejmelka 8,6
Ellwangen-Killingen
15./17.08.14
Aracan 2 Nathalie Haaf 8,5

 

Punktestand PSA-Tour 2014 nach Killingen - gelb markierte Pferde sind qualifiziert

Platz Pferd Viernheim Tübingen Epfendorf Großzimmern Oberderdingen Ellwangen-Killingen Ges.
1 Carla 166 12 12 4     8 36
2 Charles  BLD   3 12   9 10 34
3 Casaraki   9     11 10 30
3 Caretina 41   7 10 12   1 30
5 Casanova S 3   15 6   8   29
5 Comtessa 123   12 9   2 6 29
7 Chariba L 13     13     26
7 Campari 301       15   11 26
9 L'Amore 3     5   7 13 25
10 Quinn Amour   13     4 4 21
11 Cloud 28     13   6   19
11 Dante's Peak II   6 9     4 19
11 Okarella make it easy K         15 4 19
14 Lookalike 2   6 3     8 17
15 Catina Blue FG 15 1         16
16 Ceyla 2           15 15
17 Made in Germany C         13   13
17 Cosma 49           13 13
19 Contiki 16   12         12
19 Quentano 3     12       12
19 Aracan 2         12   12
22 Captain Sharky GG         11   11
23 Coolio 35         1 6 7
24 Antara 45         6   6
25 Carmen 272   4         4
25 Corsino M         4   4
27 Cupra    3         3
28 Master of Disaster 2     2       2
29 Conchita BLD         1   1
29 Call me Calle 5           1 1

 

> Liste der teilnehmenden Pferde mit Abstammung, Züchter und Besitzer
> Teilnehmende Pferde PSA-Tour 2014

11. Februar 2014

PSA: Tourdaten 2014

PSA-Tour auch wieder 2014

 

Packt sie aus! - Eine klare Aufforderung unter der schon seit fünf Jahren eine Serie für vierjährige Springpferde auf A-Niveau aus den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden angeboten wird. Nach den erfolgreichen Vorjahren wird die PSA-Tour auch in diesem Jahr stattfinden. Selbstverständlich dürfen immer Vierjährige aus allen Süddeutschen Zuchtgebieten teilnehmen.

 

Die Termine der Tour für 2014 stehen fest:

 

Datum:

Ort:

Sponsor:

Qualifikationen:

 

 

21./22. Juni

Viernheim (Quali)

AGS

5./6.Juli

Tübingen (Quali)

Haupt- und Landgestüt Marbach

12./13. Juli

26./27. Juli                          

Epfendorf (Quali)

Nördlingen (wild cards)

Hofgut Albführen

FBW

2./3. August

Groß-Zimmern (Quali)

Eckhard Laux

9./10. August

Oberderdingen (Quali)

Gestüt Dobel

16./17. August

Killingen bei Ellwangen (Quali)

Dr. Peter Pongs,

Unterschneidheim

Finale:

 

 

19. September

Donaueschingen

Fam. Andrè und der FBW

 

Im Finale im Schlosspark in Donaueschingen sind die besten 18 Paare der Qualifikationen startberechtigt. Dies sind die Sieger der Qualifikationsprüfungen sowie die weiteren 9 punktbesten Pferde. Die Punkte errechnen sich aus den Platzierungen: 15 Punkte für den Zweitplatzierten, 13 Punkte für den Drittplatzierten, 12 Punkte für den Viertplatzierten, 11 Punkte für den Fünftplazierten usw. jeder Qualifikationsprüfung. Durch einen Sieg qualifizierte Pferde können an weiteren Qualifikationen teilnehmen, punkten aber nicht mehr.

In Nördlingen wird nicht um Punkte geritten, sondern die drei Bestbewerteten erhalten wildcards fürs Finale in Donaueschingen.

Die Finalisten in Donaueschingen reiten um einen Geldpreis in Höhe von 2000 Euro!

Reizvoll an dieser Tour ist, dass die vierjährigen Pferde sich nicht mit älteren Pferden messen müssen, sondern nur in ihrer Altersklasse gegeneinander antreten. Die Resonanz im vergangenen Jahr war eindrucksvoll - fast 45 Pferde wurden in den PSA-Prüfungen gezeigt. Strahlende Siegerin im Finale in Donaueschingen war die Cleverboy-Tochter PBM City Lady aus der Zucht von Familie Pfefferle in Mengen, die unter Manfred Ege, mit mächtigen Sätzen beeindruckte die Fuchsstute Richter und Zuschauen im Schlosspark.

Das Finale war vom Veranstalter am Freitagnachmittag zuschauerwirksam platziert und von den internationalen Reitern mit großem Interesse verfolgt worden. Die Pferde der Tour mit dem jeweiligen Punktestand werden immer aktuell auf dieser Seite veröffentlicht.