facebook Twitter
pic1

Partner

Uvex
Marstall Premium Pferdefutter
Equistro
AG Süddeutscher Hengsthalter
Horse-Gate
Reiterjournal
horsetelex

Veranstaltungen

Süd-Termine

7. -10. Juli Süddt. Championate Vielseitigkeit - Laupheim

 

23. bis 26. Juli Süddt. Championate Reit-, Dressur- und Springpferde - Nördlingen

 

23. Juli DSP-Elite-Fohlenauktion - Nördlingen

 

30. Juli DSP-Fohlenauktion Überflieger - Donaueschingen-Immenhöfe

 

Südpferde-App

Südpferde-App Die kostenfreie Südpferde App mit Süd-News, allen Terminen, Auktionspferden und vielem mehr.
» itunes appstore » Google Play Appstore

Süd-News


29. Juni 2016

Nördlingen: Neuer Abreiteplatz für die Springreiter

Turnierleiter Siegfried Mitzel hat für die Springreiter, die vom 21. bis 24. Juli auf der Nördlinger Kaiserwiese starten werden, eine gute Botschaft: vor dem Ertönen der Startglocke zum 56. Scharlachturnier können die Parcours-Spezialisten ihre Pferde zusätzlich auf einem neu angelegten Sandplatz für den Start auf dem großen Rasenplatz vorbereiten.
 


26. Juni 2016

27. Juni: Nennungsschluss für die Süddeutschen Championate in Nördlingen

Morgen ist Nennungsschluss für die Süddeutschen Championate der Dressur- und Springpferde in Nördlingen - sowie natürlich auch alle anderen Sportprüfungen des in Dressur und Springen bis zur S-Klasse ausgeschriebenen Scharlachrennens

Wer ohne Verbandsnominierung mit einem 3- oder 4jährigen Reitpferd in die Championatstour eingsteigen möchte, muss morgen die Sonder-Qualifikationsprüfung (Nr. 40) melden.

Zur Ausschreibung

 

 

 

 

 

23. Juni 2016

WM junger Fahrpferde: Ungarn anstatt Frankreich

Alter Termin, neuer Ort – Mezöhegyes übernimmt nach Rückzug von Conty
 
Mezöhegyes/HUN (fn-press). Nach der Premiere der Veranstaltung im vergangenen Jahr finden auch in diesem Jahr wieder Weltmeisterschaften junger Fahrpferde statt. Ursprünglich war geplant, dass diese im französischen Conty ausgetragen werden, doch nun ist das ungarische Staatsgestüt Mezöhegyes vom 8. bis 11. September neuer, alter Gastgeber.
 
Bereits bei der Erstauflage in 2015 war das Staatsgestüt im äußersten Südosten Ungarns, direkt an der Grenze zu Rumänien Austragungsort der Wettkämpfe für fünf- bis siebenjährige Fahrpferde. Nachdem nun Conty die Weltmeisterschaften zurückgegeben hatte, gab es zwei Ersatz-Bewerber: Beesd (NED) und Mezöhegyes (HUN). Die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) hat jetzt zu Gunsten der Ungarn entschieden.
 
Bei den Weltmeisterschaften junger Fahrpferde absolvieren die fünf- bis siebenjährigen Youngster, analog zum deutschen Bundeschampionat, nach Altersklassen getrennt eine Dressuraufgabe kombiniert mit einem Kegelfahren. Beurteilt werden der Schritt, der Arbeits- und der Mitteltrab, die Ausbildung sowie der Gesamteindruck. Für die sechs- und siebenjährigen Fahrpferde steht zudem eine Geländeprüfung auf dem Programm. hoh
 

 

 
16. Juni 2016

Auktionsauswahl und Vorbesichtigung der Hengste zur Sattelkörung für das Marbacher Wochenende

Die Auswahl der Pferden für die süddeutsche Herbstauktion und zur 10. süddeutschen Sattelkörung in Marbach vom 04. bis 06. November sowie für die Eintragung in die Datenbank für Verkaufspferde beginnt mit dem Landeschampionat in Tübingen vom 01. bis 03. Juli 2016, und setzt sich fort bis zum Süddeutschen Championat in Nördlingen vom 21. bis 24. Juli 2016. Die Rundreise des Auktionsleiters Fritz Fleischmann findet für Baden-Württemberg in der KW 28 und 29 statt. Die für die Sattelkörung vorgesehenen Hengste sind im Freispringen und/ oder unter dem Sattel vorzustellen.
 
Ab fünf Pferden können Hoftermine vereinbart werden, einzelne Pferde werden regional zu Sammelterminen eingeladen. 
Gesucht werden Reit- und Springpferde der Jahrgänge 2013-2009 altersgemäß geritten mit Süddeutscher Lebensnummer sowie Hengste der Jahrgänge 2013 und 2012 aller Zuchtverbände. Züchter und Besitzer verkäuflicher Reitpferde bzw. Hengste werden gebeten, diese Pferde bei der Geschäftsstelle z. Hd. Clara Dompert (Tel.: 0 73 85-9 69 02-23, Fax 0 73 85-9 69 02-20, E-Mail: clara.dompert@pzv.bwl.de) anzumelden. Anmeldungen bitte bis 17. Juni an die Geschäftsstelle. Anschließend wird eine Tour geplant. 
 
Für Bayern ist ein zentraler Termin in München-Riem auf der Olympia Reitanlage am 27.07.2016 um 16:00 Uhr geplant. Zur weiteren Information über die Besichtigungstermine geben Sie uns bitte eine Rufnummer und eine E-Mailadresse an. Auskunft erhalten Sie selbstverständlich auch telefonisch in der Geschäftsstelle des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg oder bei Herrn Fleischmann unter 01 75-2 06 00 70.
 
 
16. Juni 2016

Das Lot der Elite-Fohlenauktion Nördlingen steht!

Hier finden Sie das Lot der 10. Elite-Fohlenauktion "DSP-Diamanten" am 23. Juli 2016 in Nördlingen.

 

 

> Lotliste Nördlingen 2016

8. Juni 2016

WM Junge Dressurpferde: Drei Pferde für die 2. Sichtung nominiert

Vom 28. bis 31. Juli finden die Weltmeisterschaften der Jungen Dressurpferde statt, erstmals nicht in Verden, sondern im niederländischen Ermelo. Zur ersten WM-Sichtung traten 31 fünfjährige, 20 sechsjährige und 13 siebenjährige Pferde in Warendorf an. 33 von ihnen erhielten die Einladung zur zweiten Sichtung am Mittwoch, 29. Juni, ebenfalls in Warendorf. Aus den DSP-Zuchtgebieten haben heute drei Pferde die Einladung für die 2. Sichtung erhalten: 
 
 
Im Feld der sechsjährigen Dressurpferde sind dies: 
First Romance (Württ. v. Fürst Romancier – Day Dream; Z.: Carolin Weber, Pfinztal; B.: BG Kippert und Mann) R.: Dorothee Schneider
Dr. Best (DSP  v. Dr.Jackson D – Roy Black; Z. u. Bes.: ZG von Reden, Lutz u. Erna) R.: Katja Slupinski
 
 
Und bei den siebenjährigen der bereits zweifache WM-Finalist FBW Fairplay H (Württ. V. Fürst Hohenstein - Disco Tänzer; Zü.: Werner Häfner, B.: Linda Knoll) R.: Ines Knoll
 
05. Juni 2016

Süddeutsche Championate 2016

Die Süddeutschen Championate für die Vielseitigkeitspferde werden 2016 wieder vom 8. bis 10. Juli auf dem Vielseitigkeitsturnier in Laupheim ausgetragen. Nennungschluss ist am 13. Juni 2016.

Zur Ausschreibung Laupheim

 

Championate in Nördlingen

Die Championate für Reit-, Dressur- und Springpferde sind wieder in das Scharlachrennen auf der Kaiserwiese in Nördlingen integriert. Der Turniertermin ist vom 21. bis 24. Juli 2016.

Nennungschluss für die Championate der vierjährigen Springpferde (zugleich PSA-Tour), sowie die fünf- und sechsjährigen Dressur- und Springpferde ist am 27. Juni 2016.

 

Equistro-Reitpferdechampionate

Für die Equistro-Reitpferdechampionate werden die drei- und vierjährigen Pferde über die Verbände bei den Landeschampionaten nominiert. Nominierte Pferde müssen über Neon nachgenannt werden, da größtenteils die Landeschampionate erst nach Nennungsschluss ausgetragen werden. 

Es besteht aber auch die Möglichkeit sich über eine Reitpferdeprüfung die am 21. Juli 2016 in Nördlingen ausgetragen wird für die Championatstour nominieren zu lassen. Für diese Prüfung ist der Nennungsschluss am 27. Juni 2016.

Zur Ausschreibung Nördlingen

 

Weitere Infos zu den Championaten

 


 

7. Juni 2016

DSP-Sportnews Wochenende 5./6. Juni 2016



 
Balve - Deutsche Meisterschaften
 
Meisterschaftswertung Damen Springen
Goldmedaille: Alice (DSP v. Askari x Landrebell; Zü.: Ralf Mewes; B. Simone Blum) R.: Simone Blum
8. Chanoc (DSP-Hengst, Hengststation Bachl) R: Tina Deuerer
 
Springprüfung Kl. S*** - Finale Damen
1. Alice  (DSP v. Askari x Landrebell; Zü.: Ralf Mewes; B. Simone Blum) R.: Simone Blum
 
Springprüfung Kl. S**** mit 2 Umläufen - Finale Herren
8. Con Spirit (Bay. v. Cornet Obolensky x Acorado I;  Z: Anton Schindele jun.;  B: Daniel Dassler ); R. Daniel Dassler (Endplacement Deutsche Meisterschaft: Rang 12)
 
Finale Youngster Tour
5. Benur du Romet (DSP v. Balou du Rouet/Damour; Z. Andrea Pilger; B.: Alexander Hufenstuhl) R.: Alexander Hufenstuhl 
 
Grand-Prix Special
6. Imperio (DSP-Hengst im HuL Schwaiganger) R.: Hubertus Schmidt
7. Unee BB (Süddt. Hengsttage v. Gribaldi/Dageraad) R.: Jessica v. Bredow-Werndl
 
Grand-Prix
5. Imperio (DSP-Hengst im HuL Schwaiganger) R.: Hubertus Schmidt
6. Unee BB (Süddt. Hengsttage v. Gribaldi/Dageraad) R.: Jessica v. Bredow-Werndl
 
 
 
Internationales Dressurturnier (CDI4*) vom 2. bis 5. Juni in Achleiten/AUT
Grand Prix
5. Ruling Pedro (Bay v. Rubin Royal/Landwind; Zü.: Martin Niedermair; Bes. Fritz Kick, R.: Ulrike Kick 
Grand Prix Special
6. Ruling Pedro (Bay v. Rubin Royal/Landwind; Zü.: Martin Niedermair; Bes. Fritz Kick, R.: Ulrike Kick 
 
 

In den DSP-Sportnews veröffentlichen wir Erfolge in Springprüfungen Klasse S*** und höher (Platz 1 bis 8), sowie Erfolge internationaler Youngstertouren (Platz 1 bis 8). Im Viereck teilen wir Erfolge ab der Grand Prix-Klasse (Platz 1 bis 8) sowie dem Louisdor-Preis und dem Nürnberger Burgpokal mit. Sie sind erfolgreicher Reiter, Züchter oder Besitzer von Pferden aus den Zuchtgebieten des Deutschen Sportpferdes und finden sich nicht in der Liste? Dann melden Sie uns doch ihre Erfolge unter info@suedpferde.de.

 

 

4. Juni 2016

Balve: Goldmedaille für Alice und Simone Blum

Es lief spitze bei den Deutschen Meisterschaften der Damen im Springreiten für die Gewinnerin des Großen Preises von Nördlingen 2015, Simone Blum. Die 27jährige Studentin der Biologie und Chemie, die im bayerischen Zolling zu Hause ist, stand bereits im Vorjahr auf dem Treppchen in Balve und freute sich über die Silbermedaille. 2016 gelang ihr mit der erst neunjährigen Deutschen Sportpferdestute Alice der Sprung auf das höchste Treppchen - zum Meistertitel!

Bereits mit dem Sieg in der ersten Qualifikation in Balve unterstrich Blum ihre Topform. Heute in der zweiten Qualifikation mit zwei Umläufen blieben die Fuchsstute und Blum ebenfalls fehlerfrei und zogen in das Stechen um die Goldmedaille gegen Angelique Rüsen aus Marl ein. Im Stechen gab das Paar so richtig Gas und galoppierte mit einem Vorsprung von fast drei Sekunden zum Sieg und Meistertitel!

Die neunjährige Deutsche Sportpferdestute Alice stammt aus der Erfolgszucht von Ralf Mewes, der treuer Beschicker der DSP-Fohlenauktionen ist. Vater von Alice ist der Neustädter Landbeschäler Askari, die Mutter der Deutschen Sportpferdestute stammt von Landrebell ab.

 

 

Pech hatte das zweite Paar aus dem Süden in Balve: Tina Deuerer mit dem auf der Hengststation Bachl züchterisch beheimateten Chanoc. Das Paar lag gestern nach der ersten Qualifikation auf Rang sechs. Heute passierte im zweiten Umlauf ein Fehler, hinzu kam noch ein viertel Zeitfehler und das bedeutete im Endplacement Rang neun.

 


 

01. Juni 2016

20. "Fest der Pferde" mit DSP-Fohlenauktion „Überflieger“ am 30. Juli

Erstmals veranstaltet die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH im Rahmen des internationalen Springturniers CSI2* vom 28. bis 31. Juli auf den Immenhöfen in Donaueschingen eine Auktion mit Deutschen Sportpferde-Fohlen: 12 "Überflieger" des Jahrgangs 2016 mit namhaften Springabstammungen kommen am Samstagabend unter den Hammer.

 

Mit insgesamt ca. 20.000 Zuschauern, 200 Reitern und über 30 Ausstellern ist das internationale Reitturnier auf den Immenhöfen ein magischer Anziehungspunkt für Reitsportbegeisterte. Reitsport hautnah erleben in Kombination mit einem ausgefallenem und bunten Showprogramm das ist auf den Immenhöfen zum 20. Turnierjubiläum einmal mehr garantiert. Darüber hinaus können die Besucher ein vielfältiges gastronomisches Angebot genießen. Genau diese Kombination aus hochklassigem Sport, spannender Unterhaltung, einem bunten Rahmenprogramm und regionalem Charme macht das Reitturnier auf den Immenhöfen seit Jahren zum "Fest der Pferde". Mehr Informationen zum Fest des Pferdes unter www.rz-frese.de. Die Fohlenkollektion wird ab Anfang Juli aufwww.suedpferde.de online stehen.

 

Veranstaltungsort

Reitzentrum Frese Immenhöfe

Immenhöfe 4

78166 Donaueschingen

31. Mai 2016

DSP-Sportnews Wochenende 26. bis 29. Mai

Ottawa CDI3*

Grand Prix

  1. Anton (DSP v. Antaeus/Mellit xx; Zü.: Mirko Glotz) R.: Belinda Trussell

 

Rom CSIO5*

Youngster Tour Finale (1,40m)

  1. Buffy (Württ. V. Balloon/Caletto I; Zü.: Thomas Engler; Bes. Antonius Schulze-Averdiek) R.: Michael Cristofoletti (ITA)

Youngster Tour (1,40m)

  1. Buffy (Württ. V. Balloon/Caletto I; Zü.: Thomas Engler; Bes. Antonius Schulze-Averdiek) R.: Michael Cristofoletti (ITA)

 

Königsbrunn

Großer Preis S***Springen

  1. FST Dipylon (DSP v. Dinglinger/Lavall I; Zü.: Ehrenfried Kretschmer; Bes. Landgestüt Moritzburg) R.: Michael Kölz
  2. Granat (Bay v. Grandeur; Zü.: Ferdinand Sanladerer; B.: Gestüt Katharinenhof) R.: Maximillian Lill

S***Springen

  1. Alice (DSP v. Askari/Landrebell; Zü.: Ralf Mewes; Bes. Simone Blum) R.: Simone Blum
  2. Aclatron (Bay v. Acasino B/Vagabund; Zü.: Karl Mayer; B.: Walter Zeller) R.: Edwin Schmuck
  3. Fitzgeraldos (Württ. V. Falsterbo/Konkorde; Zü.: Michael Losch; B.: Edwin Schmuck) R.: Edwin Schmuck

 

In den DSP-Sportnews veröffentlichen wir Erfolge in Springprüfungen Klasse S*** und höher (Platz 1 bis 8), sowie Erfolge internationaler Youngstertouren (Platz 1 bis 8). Im Viereck teilen wir Erfolge ab der Grand Prix-Klasse (Platz 1 bis 8). Sie haben Erfolge von Pferden aus den Zuchtgebieten des Deutschen Sportpferdes zu melden? Einfach eine E-Mail an info@suedpferde.de schreiben

29. Mai 2016

SHOOTING STARS: EMILIA UND LUCKY LUKE ROCKEN DIE SPRINGREITER

Ein voller Erfolg war die vierte Auflage der DSP-Fohlenauktion Shooting Stars beim Springturnier im hessischen Viernheim am 28. Mai 2016. Eine Springreiterfamilie aus Baden-Württemberg sicherte für ihren bereits im schweren Sport siegreichen Sohn hoch talentierten und vielversprechenden Pferdenachwuchs: Die selbstbewusste Tochter des Emerald van Ruytershof aus einer erst vierjährigen Mutter von Cormint, deren Mutter wiederum bereits in Springen über 1,50m siegreich war, zum Spitzenpreis von 12.000 Euro. Die hübsche Braune aus der Zucht von Werner Eberhardt in Giengen, deren Vater zweiter im diesjährigen Weltcup-Finale war und auf der Longlist für die Olympischen Spiele in Rio steht, wird es in vier oder fünf Jahren ein Wiedersehen im Sport geben. Direkte Konkurrenz von Emilia könnte dann unter anderem Luky Luke sein: Den Sohn des Marbacher Landbeschälers Larimar ersteigerte für 8000 Euro der Bronzemedaillengewinner der Deutschen Meisterschaften der Springreiter 2015, Jörg Oppermann. Beeindruckend bei diesem Fohlen ist die Mutter: Contendra gewann unter anderem mit Markus Beerbaum den Großen Preis von Wellington. Gezogen haben den dunkelbraunen Luky Luke Klaus und Edwin Schuster aus Ellwangen-Rindelbach.

 

> Auktionsergebnis Viernheim 2016



28. Mai 2016

Auktionsergebnis Shootingstars DSP-Fohlenauktion Viernheim

Spitzenpreis für Tochter des Emerald van het Ruytershof - Durchschnittspreis um über 700 Euro gestiegen

Hier finden Sie das Auktionsergebnis

> Auktionsergebnis Viernheim 2016

28. Mai 2016

DSP-Fohlenauktion Shooting Stars in Viernheim - AUKTIONSREIHENFOLGE

Heute um 20 Uhr startet die Auktion der 24 Shooting Stars. Bitte beachten Sie die angehängte Auktionsreihenfolge!

ZUM Livestream

> Auktionsreihenfolge Shooting Stars

28. Mai 2016

2. Präsentation der Shooting Stars am 28. Mai 2016 um 13.30 Uhr

Die 2. Präsentation der Shooting Stars beginnt heute um 13.30 Uhrj

Zum Livestream

27. Mai 2016

Aufzeichnung der 1. Präsentation der Shooting Stars

Hier finden Sie den Link zur Aufzeichnung der 1. Präsentation der Shooting Stars am 27. Mai 2016.

Zur Aufzeichnung

> Reihenfolge Präsentation 27. Mai 2016

Mai 2016

e-Paper Auktionskatalog Shooting Stars

18. Mai 2016

Michael Jung: Grand-Slam Sieg mit Deutschen Sportpferden

Michael Jung hat seine Karriere mit einem weiteren Erfolg gekrönt: Ihm gelang es als zweitem Reiter der Welt überhaupt den Grand-Slam of Eventing, die internationalen Vielseitigkeitsprüfungen auf vier Sterne-Niveau von Burghley, Lexington und Badminton in Folge zu gewinnen! 
Seine Erfolgspferde dieser Siegesserie sind zwei Deutsche Sportpferde: Der Württemberger La Biosthètique Sam FBW (Württ. v. Stan the man xx - Heraldik xx; Zü.: Günter Seitter, Bes. Faml Jung) und die Deutsche Sportpfer-destute fischerRocana FST  (DSP v. Ituango xx - Carismo; Zü.:. Mirko Glotz; B.: Familie Jung)!
 

 

 

7. Mai 2016

Schmuckstücke: Cronoswiss für 32.000 Euro in die USA



Zum dritten Mal fand am 7. Mai 2016, erstmals in Kombination mit dem internationalen Dressur- und Springturnier Pferd International in München, die Süddeutsche Reitpferdeauktion Schmuckstücke statt. In diesem Jahr ein absoluter Publikumsmagnet. Die ehrwürdige Olympia-Reithalle war fast bis auf den letzten Platz besetzt und die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten. Auktionator Hendrik Schulze-Rückamp war top in Form und konnte sich über einen regen Auktionsverlauf freuen. Kunden aus den USA sicherten sich zum Spitzenpreis von 32.000 Euro den bereits in Springpferdeprüfungen der Klasse M platzierten sechsjährigen Colestus-Sohn Cronoswiss (v. Colestus – Good Dream; Zü. und Aussteller: Dietmar Böttge, Zerbst). Er wird gemeinsam mit der Johnson-Tochter Strenesse Ende des Monats den Flug in die USA antreten. Viele Begehrlichkeiten weckte die bewegungsstarke und mit viel Komfort ausgestattete Fidertanz-Tochter Festina. Die fünfjährige Stute, ausgestellt von der Pietscher Gbr in Kalbe, war mit 23.000 Euro die Preisspitze in der Dressurkollektion. Zwei weitere Schmuckstücke, der zweite Sohn des Colestus, Jimmy Choo, und der Bordeaux-Sohn Bellagio werden künftig in Österreich zu Hause sein.

 

> Auktionsergebnis Schmuckstücke 2016



7. Mai 2016

Auktionsreihenfolge - Beginn Versteigerung um 20 Uhr!!!

Hier finden Sie die Auktionsreihenfolge!
> Auktionsreihenfolge

07. Mai 2016

Ablaufplan Abschiedspräsentation heute um 16 Uhr

Hier finden Sie den Ablaufplan für die Abschiedspräsentation der Schmuckstücke-Kollektion heute um 16 Uhr. Livestream auf www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de

Auch die Auktion um 19 Uhr (Versteigerungsbeginn ca. 20 Uhr) wird live gestreamt. Bitte beachten Sie die geänderte Auktionsreihenfolge, die wir hier bis 18 Uhr online stellen.

Kontakt telefonisch steigern (um Anmeldung vorab wird gebeten): Roland Metz, +49 (0) 171/4 36 46 51



03. Mai 2016

Neu in der Schmuckstücke-Kollektion: ES MÜLLERT

Die Auktionskollektion „Schmuckstücke“ der Süddeutschen Pferdezuchtverbände hat Zuwachs bekommen: Ein neuer, mit einer ganz besonderen Farbe steht im Auktionsstall. „Es müllert“ ist ein vierjähriger roter Wallach, genauer gesagt ist seine Farbe identisch mit dem Rot des FC Bayern-München. Und besondere Abzeichen trägt der in die Stockmaßklasse „Large“ eingestufte Wallach auch: Die komplette Mannschaft des FC Bayern München einschließlich der Trainer hat auf ihm unterschrieben. Kein Wunder trägt er auf seinem Bauch darüber hinaus das Logo des FC Bayern München.

Sein Züchter und Aussteller ist auch kein unbekannter: Fußballstar Thomas Müller hat den „Roten“ abstammend von Samba Stürmer – Visionär – Bomber der Nation für eine Charity-Aktion auserkoren. Gemeinsam mit der Turnierleitung, der Hippo GmbH, des internationalen 5*Dressur- und 3* Springturniers wurde die Idee geboren zugunsten der „Young Wings“ dieses lebensgroße Pferd aus Plastik zu versteigern.

Was liegt näher als ihn in die Kollektion der erstmals auf der Pferd International ausgetragenen Schmuckstücke-Auktion aufzunehmen. Auktionsleiter Roland Metz freut sich über den „Neuen“, der egal wo er auf dem Gelände der Pferd International auftaucht sofort viele Begehrlichkeiten weckt.

Seit fünf Jahren engagiert sich Fußballstar Thomas Müller mit ganzer Kraft als Botschafter für die YoungWings. YoungWings ist die Onlineberatungsstelle der Nicolaidis YoungWings Stiftung für trauernde Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 21 Jahren. Seit 2010 erhalten Kinder und Jugendliche, die um einen geliebten Menschen trauern, auf Young Wings 24 Stunden, an sieben Tagen in der Woche professionelle Hilfe von qualifizierten Online-Beratern.

Am Samstag, dem 7. Mai um 19 Uhr beginnt die Auktion „Schmuckstücke“ in der Olympia-Reithalle in München-Riem. Der Eintritt in die Auktion ist frei. Die 20 Reitpferde werden von Auktionator Hendrik Schulze Rückamp mit jeweils 8000 Euro angeschlagen. Für das Charity-Pferd „Es müllert“ liegt der Startpreis bei 2000 Euro. Nach vorheriger Anmeldung kann auch telefonisch gesteigert werden. 

1. Mai 2016

Veranlagungstest II: Münchner Hengste auf Rang 1 und 2 in Marbach!

Zum Veranlagungstest Springen traten drei Hengste von den Süddeutschen Hengsttagen 2016 in Marbach an: Der von Familie Brodhecker ersteigerte und auf dem Burghof,  aufgestellte Chigaru. Der Sohn des Casalito aus einer Mutter von Cascari (Zü.: Edwin Schäfer) erhielt in der springbetonten Endnote eine glatte 9,0 und in der Dressur eine 7,79 - dies bedeutete eine hervorragende Endnote von 8,45 und der zweite Platz im Prüfungsfeld!

 

Mit einer 8,6 im Springen schloss der in München gefeierte Prämienhengst Zaccorado Blue (v. Zirocco Blue - Acorado I) aus der Zucht von Tanja Schramm in Ilmenau und im Landgestüt Sachsen-Anhalt stationierte Braune ab. Seine gewichtete Endnote liegt bei 7,95. In der Dressur schloss Zaccorado Blue mit 7,46 ab.

Ebenfalls aus München und in Marbach am Start war der Sohn des Connor (Zü.: Wolfgang Söhner, Krautheim)  der mit einer Endnote von 8,0 seinen Test ablegte.  Im Springen erhielt Chubakko, der im Natursprung für das Haupt- und Landgestüt Marbach deckt, eine Endnote von 8,65 in der Dressur eine Endnote von 7,16.

 

Ein Jahr älter ist der bereits vierjährige Ballon D'or, den Familie Eichler aus München auf den Hengsttagen 2015 erwarb. Der Sohn des Balou du Rouet aus einer Mutter von Kolibri (DSP ; Zü.: Kai-Uwe Fricke) schloss mit einer Gesamtnote von 8,65 ab. Sowohl in der Dressur als auch im Springen legte er mit einer Endnote von 8,16 (Dressur) und 8,8 (Springen) einen überragenden Test ab. Alle Einzelnoten - ausgenommen der Trab mit 7,5 - lagen bei Ballon D'or im Bereich von 8,0 bis 10,0! Kein Wunder, dass Ballon D'or als Prüfungssieger den Test beendete.

 

Foto: Ballon D'or v. Balou du Rouet - Foto: Kirstin Weigel

 


 

30. April 2016

Marbacher Sattelkörung: Neues von den Nupafeed Hengsten

Gleich zwei Hengste erwarb Dorthea Ehrlich auf der Süddeutschen Sattelkörung 2015 in Marbach: Zum einen Nupafeed's Cool as Ice (Auktionsname: Connery v. Cool man K - Alcatraz; Zü. Leonhard Diez) und Nupafeed's  Quick Boy (v. Quintero - Cassini II; Zü. Martin Walter). Cool as Ice siegte bereits in zwei Springpferdeprüfungen der Klasse A mit Alexandra Heinzmann und Quick Boy hat aktuell auf den Buchenhof in den Beritt zu Daniel Dassler gewechselt.

1. Mai 2016

DSP-Sporttelegramm von der LGCT aus Shanghai



CSI5*, Springen 1,60m

5. Colorit (Württ. v. Coriano - Capitol I; Zü.: Hans-Dieter Weimer; B.: Klaus Isaak) mit Christian Ahlmann
9. H&M Legend of Love ( (DSP v. Landzauber-Corgraf; Zü.: Wolfgang Golibrzuch , Rothenburg)

CSI5*, Springen 1,50-1,55m
2. H&M Legend of Love (DSP v. Landzauber-Corgraf; Zü.: Wolfgang Golibrzuch , Rothenburg) mit Olivier Philippaerts

CSI5*, Springen 1,45 m
10. Colorit (Württ. v. Coriano - Capitol I; Zü.: Hans-Dieter Weimer; B.: Klaus Isaak) mit Christian Ahlmann

 

30. April 2016

Sonderpräsentation Schmuckstücke am 30. April 2016 - Ablaufplan

Heute 16 Uhr Sondervorstellung der Reitpferdeauktionskollektion Schmuckstücke

 

Live vor Ort: Olympia-Reithalle, Landshamerstr. 11, 81929 München

 

Live am Bildschirm: www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de

> Ablaufplan Präsentation

29. April 2016

Schmuckstücke laden zur Schau: 1. Präsentation am 30. April um 16 Uhr mit Livestream

Morgen ist es soweit: Die erste öffentliche Präsentation der auserwählten Kollektion der 3. Süddeutschen Reitpferdeauktion steht auf dem Programm. Auf der Olympia-Reitanlage in München- Riem beginnt um 16 Uhr das große Schaulaufen der 20 Pferde umfassenden Schmuckstücke-Kollektion.

Seit letzten Dienstag haben Auktionsleiter Roland Metz und sein Team  die Pferde im Alter von vier- bis sieben Jahren in Arbeit und sind begeistert von ihren Schützlingen. Alle „Schmuckstücke“ haben sich auf Anhieb hervorragend akklimatisiert und sind im täglichen Umgang easy to handle. Entsprechend ihrem Ausbildungsstand werden die Pferde vom Bereiterteam weiter gefördert – oder entdeckt! Neben bereits hoch platzierten Sportpferden sind auch einige Rohdiamanten in der Kollektion, die ausgestattet mit vorzüglichen Rittigkeitswerden unter den Auktionsreitern zu „funkeln“ beginnen.

Die Präsentation um 16 Uhr wird live auf www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de im Internet-TV zu sehen sein. Wer vor Ort auf der Anlage weilt, ist hinterher zum „Angrillen“ geladen. Traditionsgemäß wird nach der Präsentation der Grill gefeuert und der Samstag kann in gemütlicher Runde ausklingen. Mehr Informationen zur Kollektion: www.suedpferde.de

Der Link zum E-Paper des Auktionskataloges: http://www.yumpu.com/de/document/view/55424501/e-paper-schmuckstuecke-2016

 


 

27. April 2016

DIE SCHMUCKSCHATULLE IST GEFÜLLT!

Die 20 auserwählten Pferde der 3. Süddeutschen Reitpferdeauktion Schmuckstücke haben auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem ihre Boxen bezogen. Die Kollektion ist vielfältig aufgestellt: Vom Rohdiamanten, den es noch zu entdecken gilt, über typvolle Genusspferde bis zum brillanten erfolgreichen Sportler sind im Lot zu finden. Die Pferde sind im Alter von vier bis sieben Jahren. Bewusst verzichtete Auktionsleiter Roland Metz auf die Teilnahme von dreijährigen Pferden, die nach der Leistungsprüfungsordnung (LPO) erst ab dem 1. Mai 2016 auf Turnieren teilnehmen dürfen und somit mit den Anforderungen eines Auktionsplatzes im Frühjahr überfordert wären. Auf www.suedpferde.de sind alle Schmuckstücke mit Fotos, Videoclip, aktuellen Erfolgen und Informationen zum Mutterstamm dargestellt.

Die Kollektion ist ab heute auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem im Training und kann täglich bei der Arbeit beobachtet und selbstverständlich nach vorheriger Anmeldung auch unter dem Sattel getestet werden.

Die gesamte Schmuckstücke-Kollektion wird am 30. April 2016 um 16 Uhr präsentiert. Weltweit kann man diese Präsentation auf www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.tv, sowie auch den Auktionstag am 7. Mai 2016, verfolgen. Neu ist in diesem Jahr die Einbindung der Auktion in das Turnierwochenende der Pferd International, dem internationalen 5* Dressur- und 3*Springturnier auf der Olympia-Reitanalage in München-Riem. Das Auktionsteam freut sich auf Ihren Besuch in München!

 

Der Auktionskatalog als E-Paper:

http://www.yumpu.com/de/document/view/55424501/e-paper-schmuckstuecke-2016


DSP-Reitpferdeauktion Schmuckstücke 2016

Ausprobieren: 27. April bis 7. Mai 2016

Sondervorstellung: 30. April 2016, 16 Uhr, Olympia-Reithalle – Eintritt frei

Auktionstag: 7. Mai 2016 – Eintritt frei

16 Uhr Präsentation - 19 Uhr Show & Awards - 20 Uhr Auktion anschl. Party

Pferdeinformationen: Auktionsleiter Roland Metz, Tel. +49 (0) 171/4364651

Katalogbestellungen: Tel. +49 (0) 9823/9242588, E-Mail: info@suedpferde.de

 


 

17. April 2016

Auktionskatalog Schmuckstücke: Das E-Paper

17.04.2016

Veranlagungstests: Münchner Hengste top!

Hervorragend präsentierten sich vier Teilnehmer der Süddeutschen Hengsttage 2016 bei den ersten 14-Tage Veranlagungstests in Adelheidsdorf und Neustadt-Dosse.

 

De Sandro (v. Decurio - Samba Hit I; Station: Dressurhengste Schleier - Zuchthof Brodhecker; Zü.: Hans-Adolf Lembke)

Mit der überragenden Dressurendnote von 8,56 beeindruckte De Sandro in Adelheidsdorf. Mit einer 9,5 im Schritt und einer 9,25 von den Fremdreitern präsentierte sich der Decurio-Sohn herausragend. Sein Gesamtergebnis: Gesamtnote: 7,88 - Dressurnote: 8,56 - Springnote: 6,73
 

Flash Back (v. Franziskus - Sir Donnerhall I; Station: Dressurhengste Schleier - Zuchthof Brodhecker; Zü.: Chrisitan Bürki)

Sein Boxennachbar Flash Back erhielt ebenso wie De Sandro im Trab und Galopp die 8,0 und schloss wie folgt ab: Gesamtnote 7,7 - Dressurnote 7,84 und Springnote 7,28

 

Zackman M (v. Zack - Solos Carex; Station: Zuchthof Wadenspanner und Haupt- und Landgestüt Marbach; Zü.: Tove u. Ove Moeller)

Dritter im Bunde in Adelheidsdorf war der Zack-Sohn Zackman M. Seine Höchstnote, die 8,5, erhielt Zackman M für den Galopp. Sein Ergebnis: Gesamtnote: 7,6 - Dressurnote: 7,86 - Springnote 7,03

 

Agassi (v. Ampere - Quaterback; Station: Gestüt Birkhof; Zü.: Klaus Tuchen)

In Neustadt an der Dosse war der Ampere-Sohn Agassi am Start. Sein Höhepunkt war die Galoppnote mit einer glatten 9,0. Seine Gesamtwertung: Gesamtnote: 7,98 - Dressurnote: 8,05 - Springnote: 7,83

 

Wir gratulieren herzlich den Hengsthaltern, Züchtern und Besitzern und wünschen unseren geprüften Junghengsten, die nun in den Deckeinsatz gehen, viele Stuten!

 


 

12. April 2016

Finale Berufsreiterchampionat Springen: Zwei von drei Finalpferden aus den DSP-Zuchtgebieten

Eine Top-Werbung für die Deutschen Sportpferde war das Finale des Berufsreiterchampionates der Springreiter in Bad Oeynhausen. Von drei Finalpferden stammten zwei aus den DSP-Zuchtgebieten. Die Nase vorn im spannenden Finale mit Pferdewechsel hatte schließlich analog dem Vorjahr Felix Hassmann. Er saß im Sattel von Horse Gyms Quali Quanti (Württ. v. Quidam de Revel - Non Stop;  Z.: Hartmut Keitel; B.: Reinhard Hassmann). Im Finale schaffte es Hassmann mit allen drei Pferden fehlerfrei zu bleiben. Auf Rang drei platzierte sich Michael Kölz mit der DSP-Stute FST Calzada 3 (DSP v. Liberty Son - Coleur Rubin; Z.: Udo Irmisch; B.: Michael Kölz). 

 


 

4. April 2016

Schmuckstücke 2016: Die Kollektion

Hier finden Sie eine Lotübersicht der Schmuckstücke-Kollektion 2016. Die 3. Süddt. Reitpferdeauktion findet am 7. Mai 2016 in München statt. Das Lot steht hier mit Videoclips ab dem 8. April 2016 online.
> Schmuckstücke-Kollektion 2016

28. März 2016

Weltcup-Finale Springen: Platz 10 für Cristalline

Als jüngstes Pferd im Feld des Weltcup-Finales in Göteborg sorgte die erst achtjährige DSP-Stute Cristalline unter dem Australier Chris Chugg in der internationalen Springwelt für Aufsehen: Mit einem schnellen Ritt im Zeitspringen über 1,60m und Platz 13 im Finale II über 1,50-1,60 Meter schaffte die ehrgeizige Stute (Bay v. Cristallo - Caretello B; *2008; Zü.: Manfred Engelhardt; Bes.: Gabrielle Kuna) den Einzug in das heutige große Finale!

Und auch hier ließen Chris Chugg und Cristalline nichts mehr anbrennen und sicherten sich den sensationellen 10. Platz vor großer Kulisse im Weltcup-Finale!

Der neue Shooting Star aus bayerischer Zucht entdeckten der Australier Chris Chugg und seine Freundin Gabriella Kuna im Hause Holzeder in Malching - genauer gesagt auf der ersten Prime Selection Sales (PSS) die Johannes Holzeder vor drei Jahren ins Leben gerufen hat. Als PSS Avolette war Christalline in der Premierenkollektion vertreten. 

 


 

27. März 2016

DSP Sporttelegramm Fontainebleau und Göteborg

CICO*** Fontainebleau

Doppelsieg für Michael Jung mit Deutschen Sportpferden!

Siegreich startete Michael Jung in die olympische Saison im französischen Fontainebleau: Mit La Biosthètique Sam FBW (BW v. Stan the man xx - Heraldik xx; Zü.: Günter Seitter, Bes. Faml Jung) siegte er knapp vor dessen Boxennachbarin FischerRocana FST (DSP v. Ituango xx - Carismo; Zü.:. Mirko Glotz; B.: Familie Jung)

 

Weltcup-Finale Göteborg

Dressur: Bronzemedaille für Unee BB und Jessica von Bredow-Werndl

Beim Weltcup-Finale im schwedischen Göteborg sicherten sich Jessica von Bredow-Werndl und der Süddeutsche Masterhengst Unee BB, erfolgreicher Teilnehmer der Süddeutschen Hengsttage, die Bronzemedaille! 

 

Silberne Schleife für Colorit

In einem Rahmenspringen über 1,55m beim Weltcup-Finale in Göteborg galoppierte Christian Ahlmann mit dem Masterhengst Colorit (BW v. Coriano - Capitol I; Zü.: Hans-Dieter Weimer; B.: Klaus Isaak) auf den 2. Platz.

 


 




 

24. März 2016

DSP Sporttelegramm Herning (DK) horse show - 19./20. März

Sieg im Zwei-Phasenspringen S*** und im Großen Preis S*** für

DSP Cashmoaker  (DSP v. Calido I  –  Lafitte) R.: Dennis Nielsen; Z.: Frank Timmreck; B.: Paul Wendeln, Gestüt Sprehe

 

 

 

 

 

 


 

14. März 2016

DSP-Sporttelegramm Vejer de la Frontera - Gorla Minore - 's-Hertogenbosch

CSI3* Vejer de la Frontera
S-Springen (1,55m)
3. Van de Vivaldi (SHT 2006, Bay v. Vivaldi van de Kampel - Golden Joy J; Zü.: Jakob Schrötzlmair) R.: Yazmin Pinchen (GBR)
 
 
Gorla Minore (ITA - CSI2*) Youngster Tour
1. Monello III (Marb. Auktionspferd, BW v. Monte Bellini - Escudo I; Zü.: Hans-tünter Berner; Bes. Roland Grimm u. Sarasin Patricia) R.: Roland Grimm
 
 
REEM ACRA FEI WORLD CUP™ DRESSAGE ‘s-Hertogenbosch - 13. März
 
Grand Prix
7. Ratzinger (SHT 2008; AUT v. Riccione - Pablo; Zü.: Andrea Genböck; B.: Gestüt Letter Berg) R.: Marlies van Baalen (NED)
8. Girasol (BW v. Gribaldi - Landioso; Zü.: Matthias Schönenberger B.: Morgan Barbancon Mestre ) R.: Morgan Barbancon Mestre (ESP)
 
Grand Prix Kür
5. Ratzinger (SHT 2008; AUT v. Riccione - Pablo; Zü.: Andrea Genböck; B.: Gestüt Letter Berg) R.: Marlies van Baalen (NED)
8. Girasol (BW v. Gribaldi - Landioso; Zü.: Matthias Schönenberger B.: Morgan Barbancon Mestre ) R.: Morgan Barbancon Mestre (ESP)
 
Sieg im Audipreis in s' Hertogenbosch:
H&M Legend of Love (DSP v. Landzauber-Corgraf; Zü.:  Wolfgang Golibrzuch , Rothenburg) und Olivier Philippaerts
 
 

 

 

14. März 2016

PSA-Tourdaten 2016

Die Planung der PSA-Tour für vierjährige Springpferde aus den DSP-Zuchtgebieten steht. Hier finden Sie die Termine für die Saison 2016.

 

 

 


 

8. März 2016

DSP-Sporttelegramm - Lier (Belgien)

Grand Prix 3*

2. Fabregaz (Bay v. Florestano – Ragazzo) R. Fabienne Lütkemeier
Z
ü: Mariele u. Karl Hofbauer; B.: Gina Capellmann-Lütkemeier

 

3. Fabregaz (Bay v. Florestano – Ragazzo) R. Fabienne Lütkemeier
Z
ü: Mariele u. Karl Hofbauer; B.: Gina Capellmann-Lütkemeier

 

 

 


 

6. März 2016

DSP-Sporttelegramm aus Dortmund

Großer Preis - CSI*** (1,55m)
3. DSP Cashmoaker  (DSP v. Calido I  –  Lafitte) R.: Dennis Nielsen; Z.: Frank Timmreck; B.: Paul Wendeln, Gestüt Sprehe
 
5. Horse Gym's Quali Quanti (Ba-Wü v. Quidam de Revel - Non Stop) R.: Felix Hassmann; Z.: Hartmut Keitel; B.: Reinhard Hassmann
 
 
Preis von Nordrhein-Westfalen CSI*** (1,50m)
2. DSP Cashmoaker  (DSP v. Calido I  –  Lafitte) R.: Dennis Nielsen; Z.: Frank Timmreck; B.: Paul Wendeln, Gestüt Sprehe
 
 

 

 

3. März 2016

Termine DSP-Fohlenauktionen 2016

Fohlen melden Sie für die Auswahltermine bitte direkt bei ihrem regionalen Verband an.

Ausgenommen für die Fohlenauktion auf den Immenhöfen in Donaueschingen. Hier erfolgt die Anmeldung direkt bei der SPV GmbH. Diese Auktion mit 12 Fohlen ist Fohlen mit Springabstammungen vorbehalten. Anmeldeschluss: 17. Mai 2016

 


 

1. März 2016

Schmuckstücke auf der Pferd International in München

Zur dritten Auflage der Süddeutschen Reitpferdeauktion „Schmuckstücke“ startet die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH in diesem Frühjahr durch. Neu ist die Integration der Reitpferdeauktion in das internationale Turnier „Pferd International“ auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem. „Damit bieten wir unseren Kunden ein Top-Wochenende in der Weltstadt mit Herz an. Internationaler Spitzensport, die Schmuckstücke-Kollektion mit Auktion und Shopping Möglichkeiten ob auf der begleitenden Turniermesse oder in der Stadt!“ freut sich Auktionsleiter Roland Metz auf die neue Kombination.

 



29.02.2016

GP in Al Rayyan: 5. Platz für Liberty Son

Internationales Springturnier (CSI5*) vom 25. bis 27. Februar in Al Rayyan/QAT - Großer Preis
Platz 5 für Liberty Son (Bay. v. Clooney - Lord Z; Zü.: Dr, Petra Bauer) Reiter: Philipp Weishaupt
 

 

 

 

 

26. Februar 2016

Adelheidsdorf: Ehemaliger Süd-Diamant siegt

Die Hengstleistungsprüfung für Springhengste über 50-Tage in Adelheidsdorf hat ein ehemaliges Nördlinger Elite-Auktionsfohlen gewonnen: Der vierjährige Peppermint v. Plot Blue - Caretino (Zü.: ZG Tischer, Besitzer: Thomas Bruch) führt das Feld der mit 21 Hengsten bestückten Prüfung an und schloss mit einer Endnote von 8,78 ab.

 


 

22. Februar 2016

DSP-Erfolge: Neumünster VR Classics (19./20. Februar)

Grand Prix de Dressage
2. Unee BB (v. Gribaldi – Daagerad/Süddt. Hengsttage) R.: Jessica v. Bredow-Werndl
 
Grand Prix Kür
1. Unee BB (v. Gribaldi – Daagerad/Süddt. Hengsttage) R.: Jessica v. Bredow-Werndl
 
Grand Prix Special
3. Fabregaz (Bay v. Florestano – Ragazzo) R. Fabienne Lütkemeier Zü: Mariele u. Karl Hofbauer; B.: Gina Capellmann-Lütkemeier
 
 
Int. Weltranglisten-Springprüfung mit Stechen (1.50 m)
7. Cornet Kalua (Bay v. Cornet Obolenksy – Platin  ) R., Zü. U. Bes. Max Kühner
 
Großer Preis (1.55 m) 
3. DSP Casmoaker (DSP v. Calido I  –  Lafitte) R.: Dennis Nielsen; Z.: Frank Timmreck; B.: Paul Wendeln, Gestüt Sprehe
 
 
Wir gratulieren herzlich allen Reitern, Züchtern und Besitzern!

 

 

“Top Hengste” bei “Pferd Bodensee

Im Rahmen der „Pferd Bodensee“-Messe in Friedrichshafen fand vergangenen Sonntag (14. Feb.) die große Gemeinschafts-Hengstschau süddeutscher und schweizerischer Hengsthalter statt, präsentiert von der AG der Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes (DSP). 40 Hengste von 14 bedeutenden Hengststationen aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und der Schweiz zeigten ihre Vererber in einer attraktiven, zweieinhalbstündigen Show. Rund 2.200 zahlende Gästen bewunderten Hengste namhafter Gestüte, mit dabei die Staatsgestüte Marbach und Schwaiganger, zusammen mit führenden privaten Hengststationen wie Albführen, Bachl, Birkhof, Galmbacher, Gut Buchenhof, Rödl und dem Gestüt Tannenhof. 



22. Februar 2016

Auswahltour Schmuckstücke Woche 2 und 3



Aktualisierte Termine für die Auswahltour "Schmuckstücke" Woche 3 und 4
> Auswahltour Woche 3
> Auswahltour Woche 4

15. Februar 2016

Doppelsieg für DSP-Hengst Colorit

Braunschweig - In top Form präsentierte sich am vergangenen Wochenende der Schimmelhengst Colorit (v. Coriano - Capitol I: Zü.: Hans-Dieter Weimer) bei den Löwenclassics in Braunschweig. Unter Christian Ahlmann siegte er am Freitag im Championat von Braunschweig und am Sonntag ließ er einmal mehr alle Konkurrenten hinter sich und gewann den Großen Preis!

Foto: Fotodesign Feldhaus

 


 

13. Februar 2016

14. Februar: Top-Hengste in Friedrichshafen

AG Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes präsentiert am 14. Februar 45 Top-Hengste auf der Pferd Bodensee

Ein besonderes züchterisches Highlight bietet die AG der Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes am Valentinstag, dem 14. Februar 2016, ab 13.30 Uhr auf der Messe Pferd Bodensee in Friedrichshafen. 45 Top-Hengste tanzen für die pferde- und zuchtbegeisterten Zuschauer.

Neben top-aktuellen Shooting-Stars, die 2016 ihr Vererberdebüt geben, wie Agassi und Fair Game, sind darüber hinaus zahlreiche hoch interessante Neuzugänge und hoch dekorierte Vererber zu sehen: Ein Höhepunkt ist sicherlich der Auftritt von Painted Black. Anlässlich der Europameisterschaften in Aachen wurde er von seiner spanischen Reiterin Morgan Barbancon Mestre aus dem Sport verabschiedet. In Friedrichshafen wird sie ihren  Gribaldi-Sohn persönlich präsentieren und ihn künftig für die Zucht über die Station Galmbacher Sport Pferde Zucht anbieten. Weitere Höhepunkte sind die Auftritte von Don Diamond, Sir Donnerhall II, Fahrenheit, Hochfein, Hibiskus, Lord Sinclair III und Lord Loxley und vielen weiteren Dressurstars.

Hoch in die Lüfte geht es auch für die Springpferdezüchter: Mit Vingino, Chanoc, Con Spirit, Ballous Bellini, Feuerwasser, Coupe de Alb, Acolydor und Karambambuli vom Schlösslihof sind international erfolgreiche Springvererber auf der Pferd Bodensee am Start! Ein „Muß“ für jeden ambitionierten Springpferdezüchter!

Karten für die Top-Hengste gibt es am Sonntag vor Ort im Foyer West an der Kasse. Mehr über die Top-Hengste: www.sueddeutsche-hengsthalter.com oder www.suedpferde.de und www.pferdbodensee.de (Online-Tickets)

Die teilnehmenden Stationen: Haupt- und Landgestüt Marbach, Haupt- und Landgestüt Schwaiganger, Hofgut Albführen, Hengststation Rödl, Galmbacher Sport Pferde Zucht, Gestüt Birkhof, Sportpferdezucht Rietenberg, Gut Buchenhof Daniel Dassler, Gestüt Tannenhof, Gestüt Rütimann, Ausbildungsstall Ariane Muff, Gestüt Lindenhof, PBM Pfefferle GmbH

 

Foto: Painted Black mit Morgan Babancon Mestre - Foto: Eurodressage

 

08. Februar 2016

Auswahltour Schmuckstücke Zuchtgebiete Brandenburg-Anhalt / Sachsen-Thüringen



Rundreise zur Auktionsauswahl Schmuckstücke
Woche I – Brandenburg/Anhalt u. Sachsen-Thüringen
 
Mittwoch, 10.2.         10.00 Uhr Reitanlage Schulz in Pöllwitz
                                14. 00 Uhr Late Entry im LA Prussendorf
                                18.30 Uhr Reitanlage Juliane Kraus in Klötze
 
Donnerstag, 11.02.   9.00 Uhr Reitverein Krumke
                                 13.00 Uhr Haupt und Landgestüt Neustadt/ Dosse
 
Freitag, 12. 02.       10.00 Uhr Landgestüt Moritzburg
                               13.00 Uhr Gestüt Elstertal Berga/ Elster    
 
Die Pferde müssen unter dem Reiter vorgestellt werden!
 
 
Kurzfristige Anmeldungen: Roland Metz, Tel. 0171/4364651 - Anmeldeformular
 
Weitere Tour:
17. bis 20. Februar: Baden-Württemberg u. Rheinland-Pfalz-Saar
24. bis 27. Februar: Bayern
 

 

 
06. Februar 2016

14. Februar: Top-Hengste auf der Messe Pferd Bodensee

Alle zwei Jahre findet das große Stelldichein der besten und edelsten Zuchthengste auf der Messe Pferd Bodensee in Friedrichshafen statt. Die Arbeitsgemeinschaft der Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes präsentiert am Sonntagnachmittag ab 13.30 Uhr in der Rothaushalle über 40 auserwählte Top-Hengste. Auch das Gastland Schweiz der Messe Pferd Bodensee 2016 ist mit drei Top-Hengsten präsent.
Ein besonderes Highlight wird der Auftritt des internationalen Sporthengstes Painted Black sein, der im August 2015 mit seiner Reiterin Morgan Barbancon Mestre noch auf den Europameisterschaften in Aachen für Spanien am Start war und anschließend aus dem Sport in die Zucht verabschiedet wurde. Der Rapphengst von Gribaldi ist bei Galmbacher Sport Pferde Zucht in Umpfenbach zu Hause. Nach Friedrichshafen wird Morgan Barbancon Mestre persönlich anreisen um ihren Painted Black unter dem Sattel vorzustellen.



1. Februar 2016

SÜDDEUTSCHE HENGSTTAGE: ZACK-SOHN MIT 200.000 EURO PREISSPITZE

Es lief rund am vergangenen Wochenende auf den Süddeutschen Hengsttagen auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem. Zuchtinteressierte aus aller Welt fanden sich zum ersten großen hippologischen Event des Jahres 2016 ein. Zwei Mal komplett ausverkauft war die Olympia-Halle am Freitag, dem Körtag und zur abendlichen DSP-Gala.

 

 

 

 

> Auktionsergebnis 2016
> Körergebnis 2016



24. Januar 2016

Süddeutsche Hengsttage: Körung – DSP-Gala und Auktion in München-Riem

München – Es geht los. Ab heute beginnt der Aufbau für die 13. Auflage der Süddeutschen Hengsttage auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem. Am Mittwoch beziehen die 64 dreijährigen Köraspiranten ihre Boxen und dann geht’s los! Einmal mehr haben sich aus aller Welt Besucher angekündigt die das große Meet & Greet der Süddeutschen Pferdezuchtverbände live erleben wollen.

Bereits am Mittwoch absolviert die Dressurkollektion das Freispringen. Weiter geht es am Donnerstag um 9 Uhr mit der Vorstellung der Körkandidaten auf dem Pflaster. Ab 13 Uhr folgt das Freilaufen der Kollektion in der Olympia-Halle. Die Körurteile werden am Freitag verkündet: Die Dressurhengste präsentieren sich ab 9 Uhr an der Longe und bei den abschließenden Schrittringen teilt die Körkommission ihr Ergebnis mit. In „die Lüfte“ geht es ab 14 Uhr. Das Freispringen der Springkollektion mit anschließenden Schrittringen und Körurteilen schließt sich an.



22. Januar 2016

Süddeutscher Champion auf Olympia-Kurs

Der bayerische Hengst Lorenzo (v. Lord Loxley I/Rubin-Royal) soll in diesem Jahr bei den olympischen Spielen in Rio starten. Darüber freut sich Erfolgszüchter Martin Niedermair, Aying, der den Hengst aus seiner Bologna, der Vollschwester von Ruling Pedro, gezogen hat. Ruling Pedro ist das derzeit erfolgreichste in Süddeutschland geborenen Dressurpferd.

 



22. Januar 2016

Süd-Championate und Elite-Fohlenauktion vom 21. bis 24. Juli

Ein vielfach nachgefragter Termin für das Jahr 2016 steht nun fest: Die Süddeutschen Championate für Reit-, Dressur- und Springpferde 2016 finden auf der Kaiserwiese in Nördlingen vom 21. bis 24. Juli 2016 statt.

23. Juli                                                              
DSP-Elite-Fohlenauktion Nördlingen
 
21. bis 24. Juli                                                              
Süddeutsche Championate Reit-, Dressur- und Springpferde in Nördlingen
 

 

 

19. Januar 2016

Starlights Last Hope gewinnt den 4. Thiele Glas Preis Freispring-Cup des Deutschen Sportpferdes

Zwölf vier- bzw. fünfjährige Deutsche Sportpferde aus den Zuchtgebieten der Süddeutschen AG traten zum 4. Freispring-Cup beim CSI Leipzig an. Und einmal mehr galt: Die letzten werden die ersten sein. Als letzter Starter trat Starlights Last Hope (v. Starlight/Fredericus An) an und machte das Rennen! 
> Ergebnisliste Thiele Glas Preis Freispring-Cup



17. Januar 2016

E-Paper Körkatalog Süddeutsche Hengstage vom 28. bis 30. Januar 2016

13. Januar 2016

Thiele Glas Preis 4. PARTNER PFERD Freispring-Cup des Deutschen Sportpferdes 2016 am 15. Januar 2016 in Leipzig



Zur vierten Auflage des Partner Pferd Freispringcups im Rahmen der Messe „PARTNER PFERD“ werden zwölf talentierte vier- und fünfjährige Youngster in Leipzigs Messehalle zum ersten Mal die ganz große Bühne betreten. Im Preis der Thiele Glas GmbH und des Gestüts Sprehe am Freitagnachmittag wird das beste Nachwuchs-Springpferd der Rasse Deutsches Sportpferd aus den Pferdezuchtverbänden Sachsen-Thüringen und Brandenburg-Anhalt gesucht.



11. Januar 2016

Drachten: Ratzinger startet durch

Am vergangenen Wochenende empfahl sich der auf den Hengsttagen 2008 gekörte Ratzinger 7 (v. Riccione/Pablo) mit tollen Erfolgen beim internationalen Dressurturnier in Drachten (NED): Unter Marlies van Baalen belegte er im Grand-Prix Platz drei, in der Kür galoppierte das Paar zum Sieg!

 


 

5. Januar 2016

4. PARTNER PFERD Freispring-Cup des Deutschen Sportpferdes 2016

Die Teilnehmer des 4. Partner Pferd Freispring-Cup des Deutschen Sportpferdes 2016 am 15. Januar 2016 im Rahmen des WeltcupTurniers in Leipzig sind hier online mit Abstammung und Videoclip zu finden.

 

http://www.pferde-sachsen-thueringen.de/zucht/freispringchampionat/freispring-cup-leipzig.html

 

 

 

5. Januar 2016

Reitpferdeauktion: Schmuckstücke gesucht!

Für die 3. Auflage der Süddeutschen Reitpferdeauktion „Schmuckstücke“ mit Auktionstag am 7. Mai 2016 im Rahmen des internationalen Turniers „Pferd international“ auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem beginnt ab Februar 2016 die Auswahltour. Gesucht werden typvolle vier- bis achtjährige Pferde nach Möglichkeit bereits mit Sporterfolgen. Geeignete Pferde können mit dem auf www.suedpferde.de online gestellten Formular bei Auktionsleiter Roland Metz angemeldet werden.

 

Die Auswahltour durch die Zuchtgebiete des Deutschen Sportpferdes ist wie folgt geplant: 9. bis 13. Februar Zuchtgebiete Brandenburg-Anhalt und Sachsen-Thüringen, 17. bis 20. Februar in den Zuchtgebieten Rheinland-Pfalz-Saar und Baden-Württemberg und vom 24. bis 27. Februar 2016 in Bayern. Nach dem Anmeldeschluss am 2. Februar 2016 erhalten alle Beschicker der angemeldeten Pferde einen Terminplan. Am Vorstellungstermin müssen die Pferde unter dem Reiter vorgestellt werden.

 

Weitere Informationen zu den Modalitäten und der Kostenstruktur können beim Geschäftsführer der veranstaltenden Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH, Roland Metz unter Telefon Tel. 0171/4364651 erfragt werden.

> Anmeldeformular Auktionsauswahl 2016

2. Januar 2016

Neues Dreamteam: Quite's Prince unter Michael Jung

Olympiasieger Michael Jung hat ein weiteres DSP-Pferd unter dem Sattel: Den neunjährigen Quite Easy I - Landprinz-Sohn Quite's Prince. Bei seinem ersten Start in Gahlen belegte das Paar heute auf Anhieb den 5. Platz in einem M**-Springen. Der 2010 süddeutsch gekörte Hengst war bislang unter dem Sattel seines Züchters und Besitzers Bernd Hofbauer. Er platzierte den bayerischen Hengst in der vergangenen Saison in Springen bis S***.

 

 

 



23. Dezember 2015

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

 

Ein stimmungsvolles Weihnachtsfest,

erholsame Feiertage und einen schwungvollen Jahreswechsel

wünscht die

Geschäftsstelle der Süddeutschen Pferdezuchtverbände

 

 

 

23. Dezember 2015

Körkatalog der Süddeutschen Hengsttage erschienen

Heute haben wir den Körkatalog von unserer Druckerei erhalten und noch versendet. Alle bestellten Kataloge sind heute auf die Post und stecken hoffentlich noch morgen im Briefkasten.

Katalogbestellungen können über die Feiertage per E-Mail unter: info@suedpferde.de oder karten@suedpferde.de oder per Fax bestellt werden.

(Katalogpreis: 10 Euro + 2,50 Euro Versand)

 

 

 

17. Dezember 2015

DSP-Stand in Frankfurt

Traditionell lassen wir das Jahr mit unserm Stand in Frankfurt auf dem Festhallenturnier auskllingen. Wir präsentieren vor Ort die Videoclips unseres Körlotes der Süddeutschen Hengsttage 2016.

DSP-Fans sind herzlich Willkommen!

3. Dezember 2015

Süddeutsche Hengsttage: Das Lot steht!

Zur Lotliste 2016

 

Mit 65 Köraspiranten wartet die 13. Auflage der Süddeutschen Hengsttage mit Körung, DSP-Gala und Auktion vom 28. bis 30. Januar 2016 auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem auf. Im Aufgebot der Hauptkörung des Deutschen Sportpferdes (DSP) stehen Hengste mit internationaler Genetik neben Söhnen der hoch erfolgreichen in den DSP-Zuchtgebieten stationierten Vererbern: Mit zwei Nachkommen tritt der Süddeutsche Prämienhengste vom Gestüt Birkhof, Lord Leopold, der mit seinen Nachkommen auf den Championaten 2015 glänzte, in München an.

Der Moritzburger Landbeschäler Millennium, der auf zahlreichen Körplätzen immer wieder mit seinen herausragenden Nachkommen in Erscheinung tritt, hat auch in München zwei Söhne am Start. Mit Richard Groom drehte der ehemals auf der Station Holzeder stationierte, jetzt siebenjährige Captain Future Z, in dieser Saison hoch erfolgreiche Runden im Parcours in S-Springen – auf den Hengsttagen stellt er aus seinem ersten Jahrgang zwei Söhne im Lot. Im Besitz des Gestütes Fohlenhof in Hassloch ist der Holsteiner Reservesieger Cascadello I: Auch er empfiehlt sich mit zwei Söhnen aus seinem ersten Jahrgang in München.

Das größte Kontingent im Lot stellt der KWPN-Hengst Ampère: Der braune Rousseau-Sohn hat es allein mit fünf Söhnen in die Kollektion geschafft! Ihm folgen die Hengste der F-Linie, dies sind For Romance und Fürstenball mit je drei Söhnen. EM-Mannschafts-Goldmedaillen-Gewinner Johnson bereichert das Lot mit zwei Söhnen. Die berühmte Neustädter Q-Linie ist mit einem direkten Nachkommen des Quaterback und dessen Sohnes, des Neustädter Körsiegers Quatergold, vertreten.



29. November 2015

Freispringen: Colorit und Clinton II stellen die Champions



Hier finden Sie die Ergebnisse des Süddeutschen Freispringchampionates 2015

http://www.suedpferde.de/Default.aspx?H=%27426%27

 

 

27. November 2015

Josef Kreilinger ist gestorben

Josef Kreilinger, ehemaliger Vorsitzender des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter ist am 28. November 2015 im Alter von 87 Jahren gestorben.

Der passionierte Pferdezüchter aus Munzing war von 1977 bis 1992 Mitglied im Vorstand Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, in den Jahren 1977 bis 1980 war er deren stellvertretender Vorsitzender. Mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse für seinen Einsatz in der bayerischen und deutschen Tierzucht wurde Kreilinger 1997 ausgezeichnet. Über 30 Ämter hatte Kreilinger, der sich sowohl für die Pferde- als auch die Rinderzucht engagierte inne. 1993 wurde er mit dem Deutschen Reiterkreuz in Silber ausgezeichnet.

 

Die Entwicklungen der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände verfolgte Kreilinger immer aufgeschlossen. Anfang November 2015 besuchte er noch das Marbacher Wochenende. Die Deutsche Pferdezucht verliert mit Josef Kreilinger einen engagierten und passionierten Funktionär!

 

Wir werden Josef Kreilinger in dankbarer Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

 

 

26. November 2015

Süddeutsches Freispringchampionat: 80 Pferde am Start!

29. November Championat – 28. November: Diskussionsabend in Ellwangen-Röhlingen

 

Zeitplan und Starterlisten

 

Zum 13. Süddeutschen Freispringchampionat am 29. November in Röhlingen bei Ellwangen treten ca. 40 dreijährige und 40 vierjährige Pferde an. Sie konkurrieren um die Siege in den vier Abteilungen, die wieder von den Gestüten Albführen, Birkhof, Galmbacher und Marbach gesponsert werden. Die besten DSP-Nachkommen konkurrieren einmal mehr um den Titel des drei- bzw. vierjährigen Süddeutschen Freispringchampions, die in diesem Jahr von der Firma Marstall Premium Pferdefutter ausgezeichnet werden.

 

Den Auftakt machen am Sonntag die dreijährigen Pferde. Die erste Abteilung beginnt um 8.30 Uhr, um 10.30 Uhr schließt sich die zweite Abteilung an. Im Anschluss an die Mittagspause um 13.30 Uhr treten die vierjährigen Nachkommen an. In den ausführlichen Nennunglisten, die auf www.suedpferde.de online stehen, sind unter anderem Nachkommen des German Masters-Sieger von Stuttgart, Colorit, sowie von den international erfolgreichen DSP-Hengsten Colestus, Con Spirito, Con Spirit, Larimar, Cayton und weiteren hoch interessanten Hengsten aufgeführt. Eine Top-Chance um sich den künftigen Springcrack aus erster Hand zu sichern.

 

Die Richterkommission bestehend aus Talentscout Heinz Meyer aus dem Hause Schockemöhle, Vermarktungsprofi Günter Karle und Bundeschampionatsrichter Helmut Hartmann bewertet jedes Pferd mit zwei Noten, jeweils für Manier und Vermögen. Darüber hinaus wird jedes Pferd im Anschluss an seine Vorstellung von der Kommission kommentiert. Damit wird der 1. Adventssonntag einmal mehr zu einem hippologischen Highlight für alle Springpferdefans.

 

Bereits am Abend zuvor lädt der ausrichtende Bezirkspferdezuchtverein Aalen-Ellwangen zum Diskussionsabend „Früherkennung von Springpferden“ mit Heinz Meyer ab 19.30 Uhr in das Hotel Konle in Röhlingen ein. 

 

 

 

23. November 2015

Colorit siegt im German Master der Springreiter in Stuttgart

Colorit: Mastershengst wird German Master

 

War das spannend im Stechen beim German Masters in Stuttgart. Den begehrten Titel sicherte sich dieses Jahr Christian Ahlmann mit Colorit. Der Schimmelhengst, der vor zwei Jahren zum Mastershengst in Stuttgart gekürt wurde, damals noch unter dem Sattel von David Will, hat sich nun mit einem Sieg beim German Masters (1,55m) einmal mehr in der Schleyer-Halle ins Rampenlicht gestellt.

 

Der 12jährige Württemberger stammt ab von Coriano aus einer Mutter von Capitol I. Züchter des Deutschen Sportpferdehengstes ist Hans-Dieter Weimer, sein Besitzer ist Klaus Isaak und Samen des "doppelten" Mastershengstes ist die Station Galmbacher in Umpfenbach.

 

 

 

23. November 2015

Unee BB wird Mastershengst 2015

Eine große Ehre wurde dem Mannschafts-Bronzemedaillengewinner von Aachen beim Stuttgart German Masters vor ausverkauftem Haus am Mittwochabend zu teil: Die Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes und Turnierleiter Gotthilf Riexinger wählten den Gribaldi-Sohn Unee BB zum Mastershengst des Jahres 2015! Jährlich wird ein Hengst der sich auch mit herausragenden Sporterfolgen einen Namen gemacht hat, beim internationalen fünf Sterne Turnier in Stuttgart ausgezeichnet. 

Foto: www.equestfoto.de/Olaf Rutschek





23. November 2015

Freispringchampionat 2015: Starterlisten und Zeiteinteilung

Die Starterlisten und die Zeiteinteilung für das Süddeutsche Freispringchampionat am 29. November in Ellwangen-Röhlingen finden Sie hier

 

19. November 2015

DSP-Junghengste beim German Masters in Stuttgart

Am Freitag, dem 20. November um ca. um 13.40 Uhr haben sechs Deutsche-Sportpferde-Hengste des Jahrgangs 2013 ihren ersten großen Auftritt in Stuttgart beim internationalen fünf Sterne Hallenturnier. Die Süddeutschen Pferdezuchtverbände präsentieren aus dem Lot der Süddeutschen Hengsttage 2016, der Hauptkörung des Deutschen Sportpferdes, sechs Köraspiranten: Jeweils einen Sohn des Mannschaftseuropameisters Johnson, des Olympischen-Silbermedaillengewinners und Weltcupgewinner Damon Hill, des Moritzburger Landbeschälers und Desperados-Sohnes Decurio, des Top-Vererbers Ampere, des WM-Finalisten der Jungen Dressurpferde Don Juan de Hus und des Siegerhengstes For Romance.

 

Wer nicht beim German Masters in Stuttgart sein kann, kann sich auf www.clipmyhorse.de zu schalten.

 

 

Die vorgestellten Hengste:

For Romance - His Highness

Züchter u. Besitzer: Martha-Rose Kullen, Metzingen
vorgestellt von Christian Harscher

 

Don Juan de Hus - Rivero II

Züchter: Klaus u. Edwin Schuster, Ellwangen

Besitzer: Michael London, Möchengladbach

vorgestellt von Matthias Schepper

 

Johnson - De Niro

Züchter: ZG Baumann/Hampel, Kraiburg

Besitzer: Sebastian Horler, Trochtelfingen

vorgestellt von  Sebastian Horler

 

Damon Hill - Lord Falo S

Züchterin: Sabine Reisenauer, Uhingen

Besitzer: Caroline Tanner, Illertissen,

vorgestellt von Georg Ederle/Matthias Schepper

 

Ampere - Quaterback

Züchter: Klaus Tuchen, Grabow

Besitzer: Gestüt Birkhof, Donzdorf

vorgestellt vom Team Birkhof

 

Decurio - Samba Hit I

Züchter: Hans-Adolf Lembke, Gardelegen

Besitzer: Frieder Heilemann u. Matthias Schepper

vorgestellt von Matthias Schepper

 

14. November 2015

Ulla Salzgeber ersteigert DSP Quintus

Spitzenpferd der Reitpferdeauktion war der siebenjährige Quaterback-Sohn DSP Quintus. Der von Christoph Ebert gezogene Fuchswallach hat bereits Dressurprüfungen der Klasse M gewonnen und wurde von Olympiasiegerin Ulla Salzgeber erworben. - Weitere Informationen unter www.schaufenster-der-besten.de

 

 

> Auktionsergebnis Hengste
> Auktionsergebnis Reitpferde

9. November 2015

Schaufenster der Besten: Nacht der Champions am Freitag in Neustadt (Dosse)

Hengstgala am Freitag, dem 13. November, mit Don Diamond, Quaterback, Cashmoaker und Askari in der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse)

 

Das Schaufenster der Besten, die erfolgreiche Kombination aus Körung für das Deutsche Sportpferd, Reitpferdeauktion und Pferdeshow, geht in diesem Jahr vom 12. bis 14. November in Neustadt (Dosse) in seine 13. Auflage. Bereits zum sechsten Mal wird die Körung dabei in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände durchgeführt und erneut durch die R+V Versicherung präsentiert. Mit besonderer Spannung wird dabei der erste Körjahrgang des Bundeschampions und Vizeweltmeisters DSP Belantis, der selbst Körungssieger in Neustadt war, erwartet



9. November 2015

Auktion beim Marbacher Wochenende: Deutliche Preissteigerung

Hervorragend verlief die Süddeutsche Reitpferdeauktion im Rahmen des Marbacher Wochenendes am Sonntag, den 8. November 2015. Die Premiere von Auktionsleiter Fritz Fleischmann war auf Anhieb ein Erfolg. Vor allem die von ihm auserwählte vielschichtige und qualitativ hochwertige Dressurkollektion begeisterte und zog viele Kunden nach Marbach. Der Durchschnittspreis für die 31 angebotenen Pferde, darunter zwei gekörte Hengste der Süddeutschen Sattelkörung, konnte um über 3000 Euro auf 21.451,61 Euro gesteigert werden!
Die Zuschauer erlebten spannende Bieterduelle und Auktionator Hendrik Schulze Rückamp ließ sich geduldig auch auf die kleinsten Bieterschritte vor dem Zuschlag ein um jedem Käufer gerecht zu werden. Deutlich gesteigert werden konnte in diesem Jahr der Auslandsverkauf: Acht von 31 angebotenen Pferden verlassen Deutschland. Vier Pferde gehen in die USA, drei nach Österreich und ein Pferd wechselte in die Schweiz.

> Durchschnittspreise Marbacher Wochende 2015
> Einzelpreise Marbacher Wochende 2015



7. November 2015

Süddeutsche Sattelkörung: Vier Hengste gekört

Zur 12. Auflage der Süddeutschen Sattelkörung im Rahmen des Marbacher Wochenendes sind heute 14 Hengste angetreten. Vier davon erhielten von der Süddeutschen Körkommission ein positives Körurteil. Dies sind:

 

KN 105 Churchill v. Cassito - Colman

Zü.: Josef Gronmayer, Bad Wurzach

Beschicker: Haupt- und Landgestüt Marbach

 

Kn 107 Connery v. Cool Man K - Alcatraz

Zü.: Leonard Diez, Ilmensee

Beschicker: Markus u. Leonard Diez, Ilmensee

 

Kn 119 Freeman GE v. Fürstenball - Casado

Zü.: Gestüt Elstertal, Steffen Jahn

Beschicker: Franz Eichelsbacher, Münchberg

 

KN 120 Bon Amour v. Benetton Dream - Stedinger

Zü.: Ambros Rinser, Schechen

Beschicker: Claus Quast, Hamburg

 

Zwei der vier gekörten Hengste können morgen in der Auktion erworben werden. Dies sind Connery (KN 107) und Freeman GE (KN 119. Alle Infos zur Auktion und zu den Hengsten: www.pzv-bw.de

 

 

 

> Körstatistik

5. November 2015

Marbacher Wochenende live auf suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de

Morgen, am 6. November 2015, beginnt das Marbacher Wochenende mit Süddeutscher Ponykörung, Reitpferdeauktion und Sattelkörung im Haupt- und Landgestüt Marbach. Die drei Veranstaltungstage des großen Events des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg werden live auf www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de übertragen.

 

Die Sendezeiten:

 

Freitag, 6. November 2015 - Süddeutsche Ponykörung

Spezial - und Robustponyrassen ab 10 Uhr

Sportponyrassen ab 13.30 Uhr

Spezial- und Robustrassen ab 13.30 Uhr

Endring gekörter und prämierter Hengste ab 16 Uhr

 

Samstag, 7. November 2015

10 Uhr Freispringen und Reiten der Sattelkörungshengste

14 Uhr Süddeutsches Youngstertrophy

16 Uhr Thomas Konle-Cup

19 Uhr Gala-Abend

 

Sonntag, 8. November 2015

9.30 Uhr Abschiedspräsentation der Auktionspferde Beginn mit Freispringen anschl. Finalpräsentation unter dem Reiter

14 Uhr Süddt. Reitpferdeauktion

 

Alle Informationen zum Marbacher Wochenende: www.pzv-bw.de

 

 

1. November 2015

Heute 14 Uhr Livestream Marbacher Auktionskollektion

Heute um 14 Uhr präsentiert suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de die Sondervorstellung der Süddeutschen Reitpferdeauktion und Sattelkörung im Rahmen des Marbacher Wochenendes.

Zum Stream

30. Oktober 2015

Sonderpräsentation der Auktionskollektion: Sonntag 1. November - mit Livestream

Mit Livestream auf www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de

 

Zur großen Sonderpräsentation der Auktionskollektion des Marbacher Wochenendes 2015  lädt der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg am kommenden Sonntag ab 14 Uhr in die Reithalle im Haupt- und Landgestüt Marbach ein. Auktionsleiter Fritz Fleischmann wird die Präsentation der 32 Reitpferde ergänzt um die verkäuflichen Hengste der Süddeutschen Sattelkörung  moderieren und seine Eindrücke aus der Trainingswoche übermitteln. 

 

Zu sehen sind die Auktionsaspiranten am Sonntag auch im Livestream: www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de überträgt ab 14 Uhr die Sondervorstellung live!

Alle Informationen zum Marbacher Wochenende: www.pzv-bw.de

 

 

 

28. Oktober 2015

Süddeutsches Freispringchampionat in Ellwangen: Meldeschluss am 29. Oktober



Für das offen ausgeschriebene Süddeutsche Freispringchampionat am 29. November 2015 ist am kommenden Donnerstag, dem 29. Oktober 2015 Meldeschluss. Ausgeschrieben sind Prüfungen für drei- und vierjährige Pferde. Den Siegern und platzierten winken im Freispringchampionat powered by Marstall Premium Pferdefutter tolle Geld- und Ehrenpreise, die vom Haupt- und Landgestüt Marbach, Hofgut Albführen, Gestüt Bi rkhof und Galmbacher Sport Pferde Zucht gesponsert werden.

Die Ausschreibung ist unter http://www.suedpferde.de/Default.aspx?H=%27426%27 zu finden. Am Richtertisch werden Talentscout Heinz Meyer, Bundeschampionatsrichter Helmut Hartmann und Vermarktungsprofi Günter Karle sitzen. 

 

 

 

26. Oktober 2015

CCI4* Pau: Platz zwei für fischerRocana FST und Michael Jung

Mit einem hervorragenden zweiten Platz schlossen Michael Jung und die Deutsche Sportpferdestute aus Sachsen-Thüringen, fischerRocana FST die vier Sterne Vielseitigkeit im französischen Pau ab. Nach Dressur und Gelände lag Jungs WM-Stute auf Rang zwei, hinter dem Württemberger Halunke FBW ebenfalls unter Michael Jung. Den Rappwallach von Heraldik xx abstammend zog Jung vor der Verfassungsprüfung im Springen zurück - damit rückte die Ituango xx-Tochter aus der Zucht von Mirko Glotz an die Pool Position.

 

 

 

 

 

 



23. Oktober 2015

25. Oktober: Erstes offizielles Training des Marbacher Auktionslotes

Es ist angerichtet: Das Marbacher Auktionsteam um Vermarktungsleiter Fritz Fleischmann steht in der Landesreitschule in Marbach in den Startlöchern. Am kommenden Sonntag, dem 25. Oktober, wird das auserwählte Lot der Süddeutschen Reitpferdeauktion und Sattelkörung des Jahres 2015 erstmals öffentlich präsentiert. Ab 14 Uhr wird zum offiziellen Training in die Reithalle im Haupt- und Landgestüt Marbach eingeladen. Und die Kollektion ist vielfältig: Vom siebenjährigen im Sport erfolgreichen Kandidaten bis zu dreijährigen Rohdiamanten reicht die Palette der streng auf Qualität und Gesundheit selektierten Pferde.

 

Jedes Pferd hat auf der Homepage des ausrichtenden Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg (www.pzv-bw.de) eine Setcard mit Fotos, Video sowie weiteren Informationen – so wie es sich für einen künftigen Star gehört. Über die hohe Qualität der ehemaligen Marbacher Auktionsofferten ist sehr viel positives zu hören: Vom erfolgreichen Sportpartner bis zum treuen und zuverlässigen Freizeitpartner reichen die Erfolgsmeldungen und Feedbacks die in der Vermarktungsabteilung in Marbach eingehen.

 

Die Kollektion ist vom 25. Oktober bis zum 8. November in der Marbacher Landesreitschule aufgestallt. Täglich, nach vorheriger Terminabsprache mit Fritz Fleischmann, Tel. +49 (0) 175/2060070, können die Auktionspferde unter dem Sattel getestet werden.

 

Karten für das große Finale, das Marbacher Wochenende vom 6. bis 8. November  mit Süddeutscher Reitpferdeauktion, Sattelkörung, Ponykörung und großem Gala-Abend können unter Telefon +49 (0) 7385/96902-17 bestellt werden. Weitere Informationen unter www.pzv-bw.de

 

 

 

21. Oktober 2015

CCIO3* Boekelo: Platz drei für Billy the Red

Vielseigitkeitsfans haben es bereits zu Beginn der Saison erkannt, dass  bei der Mannschafts-Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von London 2012, Kristina Cook, ein neuer Star aus süddeutscher Zucht heran reift. Die Rede ist von dem achtjährigen Württemberger Balou du Rouet-Sohn Billy the Red, der aus einer Mutter von Stan the man xx stammt. Auch seine Züchterin ist keine Unbekannte: Die Chefredakteurin der Reiter Revue, Dr. Michaela Weber-Herrmann aus Münster.

 

Über den Stall von Julia Schmid aus Urspring und den Talentschuppen des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg fand Billy the Red den Weg nach England. Hier entdeckte ihn die Olympiareiterin Kristina Cook für sich und ritt ihn im vergangenen Jahr auf der WM der jungen Vielseitigkeitspferde in Le Lion d'Angers und dieses Jahr in seinen ersten 3*-Prüfungen. In Boekelo gelang dem Paar der bislang größte Erfolg: Platz drei in der drei Sterne-Prüfung!

 

 

 



19. Oktober 2015

Süddeutsches Freispringchampionat: Nennungschluss am 29. Oktober

Für das Süddeutsche Freispringchampionat am 28. und 29. November 2015 in Ellwangen-Röhlingen ist am 29. Oktober 2015 Nennungsschluss.

Zur Ausschreibung

 

 

 

18. Oktober 2015

FischerIncantas ist Weltmeister!

Eine weitere Erfolgsstory für die Süddeutschen Hengsttage: Der sechsjährige FischerIncantas, erfolgreicher Teilnehmer der Hengsttage 2012 in München-Riem, gewann unter Michael Jung heute den Titel des Weltmeisters der jungen Vielseitigkeitspferde in Le Lion D' Angers.

 

Der auf den Hengsttagen gekörte Sohn des Isbisco xx aus einer Mutter von Coriana wurde von Julia Schmid in Urspring erworben und für zwei Decksaisonen an das Haupt- und Landgestüt Marbach verpachtet. Anschließend wechselte er in den Besitz der Familie Jung. Unter Olympiasieger Michael Jung feierte der Holsteiner in dieser Saison Siege und Erfolge in ein Stern und drei Sterne-Prüfungen und krönte seine bisherige Karriere mit dem Weltmeisterschaftstitel!

 

 

 

14. Oktober 2015

Schaufenster der Besten: 57 Köraspiranten in Neustadt (Dosse) - Erster Körjahrgang von Vizeweltmeister DSP Belantis

Schaufenster der Besten vom 12. bis 14. November in Neustadt (Dosse)

 
Das Schaufenster der Besten, die erfolgreiche Kombination aus Körung für das Deutsche Sportpferd, Reitpferdeauktion und Pferdeshow, geht in diesem Jahr vom 12. bis 14. November in seine 13. Auflage. Bereits zum sechsten Mal wird die Körung für das Deutsche Sportpferd dabei in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände in der Pferdestadt Neustadt (Dosse) durchgeführt. Vor wenigen Tagen bewarben sich die Junghengste bei den Vorauswahlen in Neustadt (Dosse), Krumke, Prussendorf, Klein Partwitz, Moritzburg und Menslage um die Zulassung zur Körung. Und eines steht bereits jetzt fest: Der Neustädter Körjahrgang 2015 verspricht hoch interessant zu werden! Mit besonderer Spannung wird dabei der erste Körjahrgang des Bundeschampions und Vizeweltmeisters DSP Belantis, der selbst Körungssieger in Neustadt war, erwartet. 
 


14. Oktober 2015

Stuttgart: Spitzensport, Masterhengst und Köraspiranten

Reitsport der Weltklasse und attraktive Shows – das präsentiert das Internationale Reitturnier Stuttgart German Masters seit mehr als drei Jahrzehnten in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Dieses Jahr vom 18. bis 22. November. Das Stuttgarter Reitturnier bietet vom 18. bis 22. November 2015 drei FEI-Weltcup-Prüfungen und mit Springen, Dressur, Fahren und der Vielseitigkeit vier attraktive Pferdesportdisziplinen und das auf Weltniveau!

Traditionell sind die Süddeutschen Pferdezuchtverbände und der Verein der Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes mit einer Ehrung und Köraspiranten der Süddeutschen Hengsttage, der Hauptkörung des Deutschen Sportpferdes, Ende Januar 2016 in Stuttgart präsent. Im Rahmen des Schauprogramms am Mittwochabend wird der Masterhengst gekürt. Ein Titel, der einem Hengst aufgrund seiner Sporterfolge verliehen wird. Nach Cento, Goldwing, Colorit, Don Diamond, Magnus Romeo und Embassy II wird der Titel in diesem Jahr an den Mannschaftsbronzemedaillengewinner der Europameisterschaft Dressur in Aachen und 3. des Weltcupfinales in Las Vegas, Unee BB, verliehen.

Einen weiteren Auftritt hat die Pferdezucht am Freitag: Sechs hoffnungsvolle Köraspiranten der 13. Süddeutschen Hengsttage werden um 14.15 Uhr präsentiert. Treffpunkt für die Pferdezüchter ist im Umlauf der Stand des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg. Mehr Infos zum Turnier welches 2015 einen neuen Zeitplan hat unter www.stuttgart-german-masters.de

 

10. Oktober 2015

Premiere in Marbach: Süddeutsche Dressur Youngster Trophy

Morgen MELDESCHLUSS!
http://www.fn-neon.de/Turniere/71890/index.html
 
Erstmals wird im Rahmen des Marbacher Wochenendes am Samstag, dem 7. November 2015, die Süddeutsche Dressur Youngster-Trophy ausgetragen. Hierbei handelt es sich um eine Dressurpferdprüfung der Klasse L für fünfjährige Pferde aus den DSP-Zuchtgebieten sowie süddeutsch gekörte Hengste.
5. Oktober 2015

Quaterdance wird Champion der 5-jährigen Dressurpferde in Frankreich!

Dem 2013 in München gekörten DSP Premienhengst Quaterdance v. Quaterback- Expo´se (Zü.: Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt; Bes.: George van Erck).gelang es unter seiner belgischen Reiterin Amandine Prevost zum 2. Mal den Titel beim französischen Bundeschampionat in Samur zu holen
26. September 2015

Last Chance in Biblis: Fürst Kiss GE nach Holstein

Auf der letzten, der vierten Deutschen-Sportpferdefohlenauktion, am 26. September auf dem internationalen Springturnier in Biblis auf dem Jägerhof, stellte einmal mehr das Gestüt Elstertal aus Wolfersdorf die Preisspitze. Der Fürstenball-Sohn Fürst Kiss GE aus einer Mutter von Sandro Hit sicherte sich Hengsthalter Kai Gerken aus Lasbek. Der vortrefflich aufgemachte dunkelbraune Hengst bestach mit herausragenden Bewegungen bei beiden Sondervorstellungen. Auch in Biblis gelang es Steffen Jahn, Inhaber des Gestütes Elstertals, nach Nördlingen einmal mehr mit einem Zuschlag von 10.000 Euro für Fürst Kiss GE die Preisspitze der Auktion zu stellen.

 

Und auch im Springlager war ein Fohlen von Steffen Jahn die teuerste Offerte: Für 7.700 Euro ersteigerte das Gestüt Sprehe den bewegungsstarken und sehr schön aufgemachten Sohn des Zirocco Blue aus einer Mutter von Larimar. Das Haupt- und Landgestüt Schwaiganger ersteigerte einen Sohn des Numero Uno aus einer Mutter seines Landbeschälers und Sportstars Asti Spumante.

 

Nach Mannheim zeigte auch in Biblis das Ausland größeres Interesse an Deutschen Sportpferdefohlen: Ein Sohn des Süddeutschen Prämienhengstes Stockholm, der im Landgestüt Zweibrücken zu Hause ist, sowie ein Fohlen des im Landgestüt Neustadt-Dosse beheimateten  Vulkato wechselten auf die grüne Insel nach Irland. Ein Sohn des Toulon geht in die Niederlande und ein Stutfohlen von Viscount hat nun einen türkischen Besitzer. Im Schnitt kosteten die 28 angetretenen Fohlen 5442,86 Euro.

> Auktionsergebnis Biblis 2015

25. September 2015

Aufzeichnung der 1. Sonderpräsentation der Bibliser Fohlenkollektion

Leider hat der Livestream der 1. Sonderpräsentation der Bibliser Auktionsfohlen aufgrund eines technischen Defektes nicht funktioniert. Hier finden Sie die Aufzeichnung der Präsentation:
 
 
 
Morgen läuft um 13 Uhr die 2. Sonderpräsentation der Auktionskollektion und um 18 Uhr die Auktion live auf www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de
25.09.2015

Biblis - Sondervorstellung beginnt um 15.30 Uhr --- mit Livestream

Die Sondervorstellung der Auktionkollektion Biblis beginnt heute erst um 15.30 Uhr.

Der Livestream läuft auf www.suedpferde.tv powered by clipmyhorse.de

20. September 2015

PSA-Tour: Charlene und Nicole Ostermann siegen

Die Siegerin der PSA-Tour 2015 steht fest: Im Finale in Donaueschingen, welches von Familie Andre und dem FBW gesponsert wurde, setzte sich Charlene vorgestellt von Nicole Ostermann mit der Wertnote von 8,4 an die Spitze des Feldes. Die Tochter des Cristallo II aus einer Mutter von Heraldik xx ist aus der Zucht und im Besitz von Rolf Rittmann.

Auf Rang zwei platzierte die mitunter wohl erfolgreichste PSA-Tour Reiterin Nicole Ostermann ihr zweites Pferd: Den Coolman K-Sohn Carlos im Besitz des Hengsthalters Leonhard Diez. Auch auf Rang drei platzierten sich zwei Württemberger: Zum einen Cornflake mit Uwe Carstensen, der im Finale mit drei Pferden am Start war. Cornflake ist ein Sohn des Chucas, dessen Besitzerin auch Züchterin von Cornflake ist: Dr. Brigitte Seemann. Zum anderen galoppierte Mario Walter mit seinem eigenen Zuchtprodukt, der Stute Cora de la Rosa W, einer Tochter des Caricco aus einer Mutter von Corofino II, ebenfalls mit 8,1 auf Rang drei. 

Ergebnisliste: http://www.chi-donaueschingen.de/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=654

17. September 2015

PSA-Finale morgen um 14.30 Uhr



Das große Finale der PSA-Tour für vierjährige Pferde aus den DSP-Zuchtgebieten findet morgen um 14.30 Uhr im Schlosspark zu Donaueschingen statt. Am Start, des von Familie Andre gesponserten Finales werden die 18 besten Pferde der Tour erwartet, darunter die Süddeutsche Championesse Clever Girl mit Tobias Bachl. Allein 14 Pferde kommen aus dem Zuchtgebiet Baden-Württemberg. Das Finale der PSA-Tour wird unter den Talent-Scouts im Springsport sehr hoch gehandelt und zahlreiche Hoffnungen wechselten in den Vorjahren während oder nach dem Turnier in Donaueschingen den Besitzer. Live kann das Finale auf www.clipmyhorse.de verfolgt werden. Starter- und Ergebnislisten: www.chi-donaueschingen.de

> Teilnehmer Finale 2015

11. September 2015

Schaufenster der Besten mit verändertem Vermarktungskonzept

Das Schaufenster der Besten, die erfolgreiche Kombination aus Körung für das Deutsche Sportpferd, Reitpferdeauktion und Pferdeshow geht in diesem Jahr vom 12. bis 14. November in seine 13. Auflage. In der kommenden